Titelaufnahme

Titel
Ausländische Direktinvestitionen in Bosnien und Herzegowina / Sabina Custovic
Weitere Titel
Foreign direct investments in Bosnia and Herzegovina
Verfasser/ VerfasserinCustovic, Sabina
Begutachter / BegutachterinFarmer, Karl
Erschienen2014
UmfangIX, 88 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill., graf. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Bosnien-Herzegowina / Direktinvestition / Bosnien-Herzegowina / Direktinvestition / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-75480 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ausländische Direktinvestitionen in Bosnien und Herzegowina [1.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ausländische Direktinvestitionen (ADI) sind Investitionen eines in einem Land ansässigenUnternehmens, mit dem Vorhaben eine langfristige Beteiligung an einem in einem anderen Landansässigen Unternehmen zu erwerben. Fakten aus den letzten Jahrzehnten haben gezeigt, dass ADIeine enorme Bedeutung für die weltwirtschaftliche Globalisierung haben. Obwohl das Ausmaßausländischer Direktinvestitionen von Region zu Region variiert kann doch grundsätzlich gesagtwerden, dass das Interesse ausländischer Investoren an der Region Südosteuropa in den letztenJahren stark zugenommen hat.Diese Arbeit konzentriert sich ausschließlich auf das Land Bosnien und Herzegowina (BiH).Es stellt sich nun die Frage in welche Wirtschaftssektoren die ausländischen Investoren in BiH ammeisten investieren, für welche Art von Direktinvestition sie sich entscheiden und was sie dazubewegt. Können die in der Literatur anzufindenden Theorien über ADI die ausländischenInvestitionen in BiH volkommen gerechtfertigen?Die in der Arbeit unternommene empirische Analyse hat gezeigt, dass die Theorien über ADI dietatsächlichen Investitionen nur zum Teil erklären können. Die in der Theorie getroffenenEntscheidungen basieren auf rationalen Entscheidungsabläufen. In der Realität hängen dieEntscheidungen über eine Direktinvestition von der wirtschaftlichen Unternehmenssituation ab. DieTheorie und Praxis stimmen in puncto Investitionsmotive und Standortkriterien überein. Eineeinheitliche Theorie über Direktinvestitionen, die fähig wäre jede Art von ADI zu erklären, konntenoch nicht geschaffen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Foreign direct investment (FDI) is a transnational investment with the aim to establish a long-termparticipation in an enterprise that is present in a country, other than the investors country. Asstatistics from last decades have shown, FDI?s have significantly contributed to the globalization ofthe world economy. Even though the extent of FDI differs from region to region, over the last fewyears the interest of foreign investors has increasingly grown in the South-Eastern Europe region.This thesis focuses exclusively on Bosnia and Herzegovina (B&H), with an objective to determinewhich economic sectors the foreign investors primarily invest in, the type of investment they choseto make as well as defining what their motivational principles are.Can the FDI theories explain the foreign direct investments in B&H?An empirical analysis has shown that the theories on FDI can only partially explain the investments incompanies within B&H, because the theories are solely based on a rational decision making process.In reality, the decisions regarding foreign investments depend on the company?s overall economicsituation, whereas the theory and practice coincide in terms of FDI motives and foreign companylocation criteria.A unified theory that could justify each type of FDI, has not been established yet.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 2304 mal heruntergeladen.