Titelaufnahme

Titel
Codes of conduct : Rechtsprobleme in Wirtschaft und Politik / vorgelegt von Ariane Filzmoser
Verfasser/ VerfasserinFilzmoser, Ariane
Begutachter / BegutachterinMantl, Wolfgang
Erschienen2014
Umfang68 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Ehrenkodex / Recht / Österreich / Ehrenkodex / Recht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-75435 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Codes of conduct [0.6 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Abstract Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der engen Verknüpfung von öffentlichem Recht und Privatrecht im Bereich der Standes- und Verhaltensregeln.Die Abgrenzung zwischen den beiden Formen des Rechts wird in der Arbeit unter Berücksichtigung der Rechtsnatur der Satzungsgeber und ihrer autonom gefassten Regeln, der rechtlichen Grundlagen für ihr Handeln sowie der unterschiedlichen Rechtsfolgen und der sich daraus ergebenden Zuständigkeiten vorgenommen und soll so einen Beitrag zur Rechtssicherheit der betroffenen Rechtsträger und ihrer jeweiligen Mitglieder leisten.Es werden die möglichen Rechtsformen, Verhaltensregeln zu normieren, besprochen. Dann werden typische Inhalte von Verhaltensregeln anhand von Beispielen aus Wirtschaft und Politik aufgezeigt.Nicht nur rein rechtliche, sondern auch politikwissenschaftliche Überlegungen sind der Inhalt dieser Arbeit. Eine Zusammenfassung wesentlicher Erkenntnisse in rechtlicher und rechtspolitischer Hinsicht, ein Literaturverzeichnis sowie Weblinks bilden den Schluss der Arbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

AbstractThis diploma thesis treats the close links between public law and civil law in the fields of conduct rules and codes of behavior.These two forms of law are differentiated considering the legal nature of the body who produced the rule and the rules themselves, the legal principles of their acts as well as the different legal consequences and the competences which result from them and therefore should be a contribution to the legal certainty of the concerned artificial persons and their respective members.Furthermore, possible legal forms of regulating codes of conduct are discussed. After that the typical contents of codes of conduct on the basis of economic and political examples are pointed out. Not only legal, but also political considerations make up the contents of this thesis.A summary of important legal reflections and also reflections in the field of political sciences, a bibliography and finally a list of weblinks conclude the thesis.