Titelaufnahme

Titel
Stimulus, Genese und historische Dimension des "österreichischen" Nationalsozialismus bis zum Ende des Ständestaates / vorgelegt von Friedrich Brodtrager
Verfasser/ VerfasserinBrodtrager, Friedrich
Begutachter / BegutachterinMoll, Martin
Erschienen2012
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb.2012
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Nationalsozialismus / Geschichte 1903-1938
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-75425 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Stimulus, Genese und historische Dimension des "österreichischen" Nationalsozialismus bis zum Ende des Ständestaates [37.26 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nationalismus und Sozialismus waren die bestimmenden geistigen Prinzipien des "langen 19. Jahrhunderts". Unterschiedliche Bestrebungen einer Verbindung dieser Ideen, vor allem aber deren Manifestationen auf politischer Ebene, ließen schlussendlich einen historischen Tatbestand von größter Tragweite entstehen - den Nationalsozialismus als völkische Ideologie und soziale Bewegung. Ihre ideologischen Grundlagen erlangten die beiden Strömungen im Wesentlichen durch das literarische Schaffen deutscher Romantiker und völkischer Denker. Mit Herder, Arndt und Fichte entstand also ein tragfähiges Fundament für künftige umwälzende politische und gesellschaftliche Modelle, ohne hier jedoch eine direkte Entwicklungslinie zum "Dritten Reich" ziehen zu wollen. Denn erst die österreichischen Exponenten eines "nationalen Sozialismus" und, nicht zu vergessen, deren maßgebliche Wegbereiter - diese waren schon bald im Reichsrat als Teil der politischen Realität präsent - schufen durch Übernahme und Adaption vorangegangener Ideen, d. h. mit einer auf völkischen Prinzipien ruhenden Programmatik, die geistigen Grundlagen für die "Hitlerbewegung". Das primäre Ziel der gegenständlichen Studie ist daher, ideologische, personelle wie organisatorische Ursprünge und Kontinuitäten - akzentuierter als dies bislang zumeist umgesetzt wurde - transparent zu machen. Demgemäß soll die These vom Nationalsozialismus als genuin österreichisches Phänomen und seine bis nach dem Anschluss währende, begrenzte Autonomie einschließlich dessen deutlicher Präsenz auf realpolitischer Ebene unter Einbeziehung eines umfangreichen Quellenbestandes intersubjektiv nachvollziehbar gemacht werden - als methodischer Ansatz hierfür wurde eine quellenanalytische Dokumentation gewählt.

Zusammenfassung (Englisch)

Nationalism and Socialism were the leading intellectual principles of the "long 19th century". Different endeavours of a connection of these ideas, above all their manifestations on the political field, finally resulted in a historic state of great consequences - the National Socialism as national ideology and social movement. Both movements gained their ideological fundamentals mainly by the literary works of German romanticists and national philosophers. Thus substantial fundamentals for future revolutionary political and social models were created by Herder, Arndt and Fichte; nevertheless a direct line of evolution towards the"Third Empire" should not be drawn. For only the Austrian exponents of a "National Socialism" and, not to be forgotten, their important precursors - being already present in the "Reichsrat" as part of the political reality - created the intellectual fundamentals for the "Hitler-movement" by taking over and adapting pre-existing ideas, i.e. by a program based upon national principles.Hence it is the primary aim of the present study to make ideological, personal and organisational roots and continuities transparent - more accentuated than before. So the assumption of national socialism as a genuine Austrian phenomenon and its limited autonomy until the annexation including its marked presence on the actual political field shall be made intersubjectively comprehensible by including a wide range of sources - as methodic approach for this a source-analytic documentation was selected.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 259 mal heruntergeladen.