Titelaufnahme

Titel
Die Tagesbetreuung als weiteres Versorgungselement für ältere pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige in Österreich : Darstellung der Ist-Situation dieses Versorgungsbereiches in den österreichischen Bundesländern und daraus abgeleitete Empfehlungen für die Steiermark / Brigitte Tschernko
Verfasser/ VerfasserinTschernko, Brigitte
Begutachter / BegutachterinRasky, Eva
Erschienen2014
Umfang66 Bl. : graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Alter / Pflegebedürftigkeit / Tagesbetreuung / Alter / Pflegebedürftigkeit / Tagesbetreuung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-75385 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Tagesbetreuung als weiteres Versorgungselement für ältere pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige in Österreich [0.69 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Durch den demographischen Wandel und die steigende Altersstruktur findet eine beträchtliche Veränderung im Bereich der Pflege und Betreuung älterer Menschen statt. Dieser Wandel ist weit mehr als die graphische Veränderung der Bevölkerungspyramide. Die Menschen werden nicht nur älter, sondern altern auch differenzierter. Ziel dieser Arbeit ist es, die IST-Darstellung der Tagesbetreuung für ältere pflegbedürftige Menschen in Österreich darzulegen und Ableitungen für den Aufbau der Tagesbetreuung in der Steiermark abzuleiten.Für die vorliegende Arbeit wurden zwei unterschiedliche Methoden herangezogen. Zum einen wurde eine Literaturrecherche durchgeführt und zum anderen wurden Expertinnen- und Experteninterviews mittels selbstentwickeltem Fragebogen abgehalten. Die Auswertung der Fragebögen erfolgte durch eine qualitative Inhaltsanalyse. Die daraus resultierenden Ergebnisse zur Befragung der Versorgungslandschaft der Tagesbetreuung für ältere Menschen, der rechtlichen Rahmenbedingungen, der Finanzierung und die Expertinnen- und Expertenmeinung der Bundesländer wurden mit den derzeit vorhandenen Strukturen der Steiermark verglichen und gegenübergestellt. Die Ergebnisse der Literaturrecherche lieferten Erkenntnisse über differenzierte Alterungsprozesse und Alter(n)stheorien. Die demographische Entwicklung und die Aufgaben der familiären Pflege wurden aufgezeigt und auf die Probleme der pflegenden Angehörigen hingewiesen. Die vorliegenden Ergebnisse kamen zum Schluss, dass die Pflege und Betreuung älterer Menschen ein sehr komplexer und dynamischer Bereich ist. Um dieser Entwicklung zu entsprechen, soll daher das Versorgungsangebot der Tagesbetreuung für ältere pflegebedürftige Menschen in der Steiermark bedarfsgerecht, flächendeckend und regional ausgewogen aufgebaut werden. Dadurch kann älteren pflegebedürftigen Menschen ein längerer Verbleib in der häuslichen Umgebung ermöglicht und pflegenden Angehörigen eine Entlastung und Unterstützung geboten werden.

Zusammenfassung (Englisch)

As a consequence of the demographic transition and the increasing proportion of older persons in the population, a significant change is occurring in the field of care and support for the aged. This transition is much more than the change in appearance of the population pyramid. The population is not only becoming older, but is also aging in a more differentiated way.The aim of this work is to show the current status of day care for older persons nee-ding care in the Austrian states, and to infer some directions for the development of day care in Styria.Two different methods were used for the present work. A literature search was per-formed, and also interviews with experts were conducted using a self-developed questionnaire. The analysis of the questionnaires was carried out using qualitative content analysis. The subsequent results of the survey on the service landscape of day care for older persons, the legal framework, the financing and the expert opinion from the states were compared and contrasted with the existing structures in Styria.The results of the literature review provided insights on differentiated aging proces-ses and theories of aging. The demographic development and the roles of family-based care were identified and the problems of family carers alluded to.The results presented show that the care and support of older persons is a very complex and dynamic field. In order to respond to these developments, day care ser-vices offered for older persons in Styria should therefore be developed in a needs-based, comprehensive and regionally balanced manner. This will enable older per-sons needing care to remain in the home environment for a longer period and also offer family carers relief and support.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 119 mal heruntergeladen.