Titelaufnahme

Titel
Google Scholar : eine Vollständigkeitsanalyse anhand ausgesuchter betriebswirtschaftlicher Zeitschriften / Johannes Pinter
Weitere Titel
Google Scholar - completeness analysis using selected economic journals
Verfasser/ VerfasserinPinter, Johannes
Begutachter / BegutachterinSchlögl Christian
Erschienen2010
UmfangX, 80 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Google / Literaturrecherche / Wissenschaftliches Arbeiten / Google / Literaturrecherche / Wissenschaftliches Arbeiten / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-74422 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Google Scholar [8.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Mit der Online-Bereitstellung von Google Scholar gibt es seit 2004 eine frei verfügbareRecherchemöglichkeit für wissenschaftliche Literatur, die besonders durch ihreÜbersichtlichkeit und einfache Bedienung gekennzeichnet ist. Google Scholar stellt diewissenschaftlichen Arbeiten nicht selbst zur Verfügung, sondern durchsucht unter anderemdie Server von Verlagen, Zeitschriften und auch Onlinebibliotheken. Das Ziel dieserUntersuchung liegt in der kritischen Evaluierung von Google Scholar für wissenschaftlichesArbeiten in der Betriebswirtschaftslehre. Zur Feststellung des Abdeckungsgrades einigerbetriebswirtschaftlicher Zeitschriften in Google Scholar wurden im Rahmen dieser Arbeitjene Artikel untersucht, die im Zeitraum von 1990 bis 2008 in den relevantenwissenschaftlichen Journalen veröffentlicht wurden. Herangezogen wurden dabei die?Zeitschrift für Betriebswirtschaft?, die ?Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung?,die ?Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis?, das ?Journal für Betriebswirtschaft?, ?DieUnternehmung?, ?Die Betriebswirtschaft?, ?Schmalenbach Business Review? sowie dieZeitschrift ?Management International Review?. Bei einem Untersuchungsvolumen von 5620Publikationen konnten über 75% der Aufsätze mittels Google Scholar gefunden werden, beiden einzelnen Zeitschriften zeigten sich allerdings deutliche Unterschiede. Lediglich einBruchteil der untersuchten Objekte konnte als Gratis-Volltext angezeigt werden. Der Großteilder gefundenen Publikationen konnte nicht geöffnet werden, diese Ergebnisse spiegelten aberOfflinenachweise der Artikel wider, mit der Möglichkeit anhand der dabei angegebenenbibliographischen Daten die Volltexte der Artikel unter Verwendung anderer Datenbanken zuerhalten. Google Scholar erweist sich somit als brauchbare Unterstützung bei der Suche nachwissenschaftlicher Literatur in der Betriebswirtschaftslehre.

Zusammenfassung (Englisch)

The launch of Google Scholar in 2004, made available a new and free search-engine forscientific literature. Google Scholar is known for its ease of use and its simple interface. Thesearch-engine does not provide the original publications themselves but is able to browse theservers of literature databases, publishing companies or electronic libraries to find articles.The goal of this study is a critical evaluation of Google Scholar for scientific research inbusiness administration. To assess the coverage of selected management journals(?Zeitschriftfür Betriebswirtschaft?, ?Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung?,?Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis?, ?Journal für Betriebswirtschaft?, ?DieUnternehmung?, ?Die Betriebswirtschaft?, ?Schmalenbach Business Review?, ?ManagementInternational Review?) in Google Scholar, articles published in these journals in the periodfrom 1990 to 2008 were searched using Google Scholar. For this purpose a test set of 5620such articles was chosen. Of these Google Scholar was able to retrieve about 75%, but cleardifferences between the journals were observed. Only a small part of the articles was retrievedas free full text. The largest amount of articles located was shown as ?citation? only. It wasnot possible to open these articles, but using their displayed bibliographic data it is possible toget their full text via other databases.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 239 mal heruntergeladen.