Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkung der Sammelleidenschaft auf die Kundenbindung / David Gmoser
Verfasser/ VerfasserinGmoser, David
Begutachter / BegutachterinFoscht Thomas
Erschienen2009
Umfang69, [11] Bl. : Zsfassungen in dt. u. engl. ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2009
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Kundenbindung / Sammeln / Kundenbindung / Sammeln / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-74012 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Auswirkung der Sammelleidenschaft auf die Kundenbindung [1.35 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Masterarbeit untersucht die Auswirkung der Sammelleidenschaft auf die Kunden-bindung eines Unternehmens und wie diese Leidenschaft durch das Unternehmen gesteuert werden kann. Wenn dies gelingt ist es möglich, die Unternehmensstrategie gezielt auf Sammler auszurichten. Die Sammelleidenschaft hat nicht nur Auswirkungen auf die Kun-denbindung, sondern auch auf den Grenznutzen der einzelnen Sammler und somit auch auf die Preispolitik des Unternehmens. Die Masterarbeit befasst sich mit den verschiedenen Impulsen, die für den Beginn einer Sammlung verantwortlich sein können. Ebenso wurde analysiert, welche Arten von Motivationen verantwortlich sind, damit ein Sammler finan-zielle sowie zeitliche Ressourcen aufwendet, um eine Sammlung zu betreiben. Vom ersten Stück einer Sammlung, bis zu deren Vollständigkeit, durchlaufen viele Sammler verschie-dene Phasen. Diese Phasen können vom Unternehmen beeinflusst werden, um den Samm-ler an das Unternehmen zu binden. Der Prozess der Kundenbindung und deren Vorteile werden in dieser Masterarbeit genauer erläutert. Die theoretische Betrachtung des Themas wurde anschließend in einer Empirischen Untersuchung überprüft. In dieser Studie wurden nicht nur generell die Auswirkungen der Sammelleidenschaft auf die Kundenbindung ü-berprüft und ob ein Anstieg der Kundenbindung höhere Investitionen der Sammler be-dingt; sondern es wurde ebenfalls erhoben, ob die verschiedenen Impulse einen Einfluss auf die Motivation der Sammler haben und welche Faktoren die Sammelphasen beeinflus-sen.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis analyzes the impact of the passion for collecting on customer loyalty and describes how a company can influence this passion. If a company is able to affect the customers passion for collecting, it is likewise able to target the companys strategy at the collectors. However, the passion for collecting does not only influence the customer loy-alty, but also changes the marginal utility which has an influence on the price policy of companies. Moreover, this master thesis elaborates on the different motivations to start a collection and the reasons why collectors are willing to spend money and time on their collection. From the first piece in a collection to the last one, collectors go through different phases. Companies are able to influence these stages in order to enhance the customer loyalty. The process of establishing customer loyalty and the positive aspects thereof are examined in this master thesis as well. Furthermore, the theoretical view on this topic is assessed in an empirical study in which not only the impact of the passion for collecting on customer loyalty is evaluated, but which also determines if the customer loyalty is greater than the money collectors spend on collectibles. Additionally, the question is answered if different incentives to start a collection influence the different forms of the motivation of collectors and which factors affect the different phases of collecting.