Titelaufnahme

Titel
Mit "Au(s)blicke" in die Zukunft : Arbeitsmarktpolitische und gesellschaftliche Bedeutung des Gemeinnützigen Beschäftigungsprojekts "Au(s)blicke - Klimaschutzgarten Gosdorf" / vorgelegt von Sabine Lederhaas
Verfasser/ VerfasserinLederhaas, Sabine
Begutachter / BegutachterinHeimgartner, Arno
Erschienen2010
Umfang182 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. engl.
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Steiermark / Arbeitsmarktpolitik / Sozialarbeit / Projekt / Steiermark / Arbeitsmarktpolitik / Sozialarbeit / Projekt / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-72988 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Mit "Au(s)blicke" in die Zukunft [1.03 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Am österreichischen Arbeitsmarkt haben insbesondere Personen, die Merkmale wie fortgeschrittenes Alter, mangelnde berufliche Qualifizierung, Migrationshintergrund und weibliches Geschlecht aufweisen, weniger Chancen, am regulären Arbeitsmarkt eine Beschäftigung zu bekommen. Insbesondere die Langzeitarbeitslosigkeit hat nicht nur ökonomische, sondern auch erhebliche psychische Belastungen bei den betroffenen Personen zur Folge. Um der Langzeiterwerbslosigkeit in Österreich entgegenzuwirken, wurden aktive arbeitsmarktpolitische Maßnahmen gesetzt. Dazu zählen gemeinnützige Beschäftigungsprojekte, die das Ziel verfolgen, durch reale befristete Beschäftigungsverhältnisse die Personen (wieder) in den regulären Arbeitsmarkt zu integrieren. Im Zuge dieser Masterarbeit wurde das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt "Au(s)blicke - Klimaschutzgarten Gosdorf", das im Bezirk Bad Radkersburg angesiedelt ist, hinsichtlich seiner arbeitsmarktpolitischen und regionalen gemeinnützigen Ziele evaluiert. Es treten die individuellen Chancen, die Veränderungen der Einstellungen, Befindlichkeiten und Motivationslagen sowohl in beruflicher als auch personeller Hinsicht der Teilnehmer und Teilnehmerinnen in den Fokus der Bewertung. Durch ein kombiniertes Forschungsdesign, bestehend aus qualitativer und quantitativer Analyse, konnte ein umfassender Blick auf das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt geworfen werden. Es zeigte sich, dass durch die befristete Beschäftigung sowie durch das gezielte sozialpädagogische Betreuungs- und Begleitungsangebot ein positives Selbstbild bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen erzielt werden kann. Aus der Kunden- und Kundinnenbefragung geht hervor, dass die Dienstleistungen zur allgemeinen Zufriedenheit der Kunden und Kundinnen ausgeführt werden. Die Beschäftigung bei "Au(s)blicke - Klimaschutzgarten Gosdorf" stellt sich demnach als eine sinnvolle Interventionsmaßnahme für langzeitbeschäftigungslose Personen dar.

Zusammenfassung (Englisch)

Unemployment, especially long-time unemployment, is a widely distributed Austrian problem that deteriorates due to the world wide economic crisis. Especially people belonging to a certain demographic group, like older people, women and immigrants in the second generation, or people lacking certain qualities have lower chances to find a job on the Austrian labour-market. As long-time unemployment can lead to serious economic and psychological problems, active labour-market policies were established to minor the duration of unemployment of the target group. One of these measures are non-profit employment projects with the aim to provide real but temporary jobs to jobless persons, helping them to reintegrate in the labour-market. In this master thesis the non-profit employment project "Au(s)blicke - Klimaschutzgarten Gosdorf" and its impact in the area of Mureck, southern Styria, are evaluated. Focus of the evaluation was the personal sight of people participating in the project to document their personal development during their time in the project. A combined research design consisting of a quantitative and a qualitative part allowed anoverall sight on the project. Participants were personally interviewed to tell about their time in the project as was the chief head of the project. The customers were asked about their satisfaction with the project's services via a questionnaire. Through a temporary employment and specific socio-pedagogical care long-time unemployed people raise their self-esteem and start to make plans for their professional and private future again. The evaluation of the customer questionnaire showed that the services conducted are well done. "Au(s)blicke - Klimaschutzgarten Gosdorf" therefore proofs successful and shows potential for further establishment of non-profit employment projects inthe Austrian labour-market