Titelaufnahme

Titel
Bewertung der Nachhaltigkeit von Talsperren am Beispiel des Staudammprojekts "El Diquis" in Costa Rica / Peter Stiemaier
Verfasser/ VerfasserinStiegmaier, Peter
Begutachter / BegutachterinPosch, Alfred
Erschienen2009
UmfangVIII, 129 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2009
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Talsperre / Elektrizitätserzeugung / Nachhaltigkeit / Talsperre / Elektrizitätserzeugung / Nachhaltigkeit / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-72581 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bewertung der Nachhaltigkeit von Talsperren am Beispiel des Staudammprojekts "El Diquis" in Costa Rica [1.93 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Elektrizität ist die am stärksten steigende Form von Endenergie weltweit. Um den ständig steigenden Elektrizitätsbedarf bei einer gleichzeitigen Reduktion klimawirksamer Gase zu decken, wird der Stromproduktion mit erneuerbaren Energieträgern eine besondere Rolle zugesprochen. Dazu zählt auch die Elektrizitätserzeugung mit Staukraftwerken. Die Wasserkraft gilt zwar als eine saubere und nachhaltige Energiequelle, doch in den letzten Jahrzehnten nahm die Kritik an Wasserkraftanlagen und ihren weitreichenden Umweltauswirkungen stark zu. Es stellt sich die Frage, wie nachhaltig der Bau bzw. der Strom aus Staukraftwerken ist und welchen Beitrag sie zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können. In der vorliegenden Arbeit wird überprüft, inwiefern ausgewählte Instrumente zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Talsperren geeignet sind und welche Probleme dabei in der Praxis auftreten können. Dazu wurden die Stakeholderanalyse, die Produktlinienanalyse und die Umweltverträglichkeitsprüfung am Staudammprojekt "El Diquís" in Costa Rica angewandt. Wegen der gleichrangigen Bedeutung sozialer, ökologischer und ökonomischer Faktoren wird der Bewertung das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit zu Grunde gelegt. Es stellte sich heraus, dass die Stakeholderanalyse mit der dazugehörigen Bedürfnisanalyse ein wesentlicher Bestandteil der Bewertung von Nachhaltigkeit ist. Mit der Produktlinienanalyse konnte ein guter Überblick über die positiven sowie negativen Auswirkungen des Projekts geschaffen werden. Die Umweltverträglichkeitsprüfung wurde als wichtigste Analysemethode für die Auswirkungen von Projekten in der Praxis identifiziert. Eine eindeutige Aussage über die Nachhaltigkeit des Staudammprojekts "El Diquís" konnte nicht getätigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Electricity is the fastest growing source of end use energy worldwide. In order to meet the increasing energy demand, whilst reducing greenhouse gases, the role of renewable energy sources is getting more and more significant. Of course, the production of electricity with dams is classed to the renewable energy sources as well. Usually water power is thought to be a sustainable energy source, but within the last decades the voices against water power stations and their potential environmental effects rose. The question appears how sustainable the construction of dams is and what their contribution to a sustainable development can be.The aim of the thesis is to proof the qualification of chosen instruments for the evaluation of the sustainability of dams and the identification of deficits of each method that occur in practice. In order to make this observations, the stakeholder analysis, the product line analysis and the environmental impact assessment have been applied on the dam project "El Diquís" in Costa Rica. Due to the equality of social, ecological and economical aspects, the evaluation of sustainability is based on the tripple bottom line of sustainability. It turned out that the stakeholder analysis with the identification of the needs of affected humans is a substantial part of the sustainability evaluation. With the product line analysis a good overview of the positive and negative effects of the dam project could be made. The environmental impact assessment has been identified as the most important analysis method for the effects of projects in practice. It was not possible to make a clear statement about the sustainability of the dam project "El Diquís".