Titelaufnahme

Titel
Technologietransfer als Dienstleistung : methodische Verankerung und instrumentelle Unterstützung / Veronika Singer
Weitere Titel
technology transfer as service - methodological embedding and instrumental assistance
Verfasser/ VerfasserinSinger, Veronika
Begutachter / BegutachterinVorbach, Stefan
Erschienen2010
UmfangVI, 100 Bl. : Zsfassungen in engl. u. dt. ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Technologietransfer / Dienstleistung / Technologietransfer / Dienstleistung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-72297 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Technologietransfer als Dienstleistung [0.86 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird der Technologietransfer als Dienstleistung betrachtet. Dabei werden die Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen und die Besonderheiten des Technologietransfers separat erklärt und eine Kongruenz zwischen den einzelnen Besonderheiten hergestellt. Die beiden wichtigsten Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen sind die Immaterialität und die Kundenintegration. Aus diesen beiden resultieren weitere Besonderheiten: die Integration des externen Faktors, das Uno-actu Prinzip, die mangelnde Lagerfähigkeit und die Individualität einer Dienstleistung. Die Besonderheiten des Technologietransfers sind: die Planung, die Interaktion der beteiligten Personen, die Veränderbarkeit und die Unsicherheit einer Technologie. Starke Kongruenzen der Besonderheiten wurden bei Immaterialität einer Dienstleistung mit der Implizität des Technologietransfers, bei der Kundenintegration und der Interaktion der beteiligten Personen sowie bei der Individualität einer Dienstleistung mit der Veränderbarkeit des Technologietransfers festgestellt.Weiters werden die Methoden zur Entwicklung von Dienstleistungen und die Instrumente des Technologietransfers erläutert. Dabei werden einzelne Methoden von Dienstleistungsinnovationen identifiziert, die auch für den Technologietransfer eingesetzt werden können. Methoden für Dienstleistungsinnovationen stellen Konzepte zur Entwicklung einer Dienstleistung dar. Dienstleistungsspezifische Methoden sind Blueprinting, Black Box Engineering, Rollenkonzepte, Kognitive Skripte und Quality Function Deployment. Mit Beispielen und Stützungen der Annahmen durch die Literatur kann gezeigt werden, dass die Methoden Rollenkonzept, Quality Function Deployment und Blueprinting auch als Methoden für den Technologietransfer geeignet sind.Weiters werden Handlungsempfehlungen für Technologieproduzenten, Transfermittler und Technologieempfänger gegeben und die Vorteile der Anwendung der Methoden beim Technologietransfer aufgelistet.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deals with the technology transfer as a service. Therefore, the characteristics of service innovation and those of technology transfer are explained separately. As characteristics of service innovation intangibility, integration of customers, integration of the external factor, the concept of simultaneity, non shelf life and individuality can be identified. The characteristics of technology transfer are planning, interaction of all people involved, modification and uncertainty of technology. In addition, it is searched for congruent characteristics, whereby strong congruencies are found through the intangibility of a service and the uncertainty of technology, through the integration of customers and interaction of all people involved and through the individuality of a service and the modification of the technology transfer.Moreover, the methods of service innovation are explained as well as the instruments of technology transfer. Methods of service innovation are concepts for developing services. Blueprinting, Cognitive Scripts, Black Box Engineering, Role Concepts and the Quality Function Deployment are methods to develop services.Furthermore, it is outlined which methods of service innovation could be implemented within technology transfer. Here, Blueprinting, Role Concepts and the Quality Function Deployment are identified as useful methods within the technology transfer. Those findings are based on supports in literature and shown trough examples.Finally, guidances for technology providers, for transfer facilitators and for technology recipients are given, as well as a list of advantages of the implementation of the methods for service innovation within the technology transfer.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 95 mal heruntergeladen.