Titelaufnahme

Titel
Datenbankbasierte Analyse der Übersetzungen und Interpretationen aller Werke Oswalds von Wolkenstein : ein statistisch-rezeptiver Beitrag zur Forschungsgeschichte / vorgelegt von Karin Rucker
Weitere Titel
Data-based analysis of translations and interpretations of all works by Oswald von Wolkenstein: a statistical and receptive contribution to the history of research
Verfasser/ VerfasserinRucker, Karin
Begutachter / BegutachterinHofmeister Wernfried
Erschienen2010
Umfang230 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Oswald <von Wolkenstein> / Datenbank / Oswald <von Wolkenstein> / Datenbank / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-71101 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Datenbankbasierte Analyse der Übersetzungen und Interpretationen aller Werke Oswalds von Wolkenstein [15.19 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die datenbankbasierte Analyse stellt die Dokumentation der umfangreichen wissenschaftlichen und künstlerischen Rezeption des spätmittelalterlichen Politikers, Dichters und Sängers Oswald von Wolkenstein in den Mittelpunkt und zeigt anhand moderner elektronischer Auswertungstechniken die Bandbreite an möglichen Analysen dieser Literatur, welche zwischen 1803 und 2009 entstand. Zum Einsatz kommt das (von der Verfasserin an die zitiertechnischen Bedürfnisse angepasste) Datenmanagementsystem MS Office Access. Für die Analyse wurden einzelne Analysevorgänge ausgewählt und in ihrem historischen, kulturellen und politischen Kontext kommentiert. Neben der Definition der Datenquelle und der Einordnung der Literatur in zeitliche, themenbezogene und gattungsbestimmende Rubriken ist auch die statistische Auswertung von Liedstellen Bestandteil dieser forschungsgeschichtlichen Studie. Die Datenbank ermöglicht es somit, sich dem Phänomen Oswald von Wolkenstein auf innovative Weise anzunähern und Einblicke in bislang unbeachtete Zusammenhänge zu gewinnen, aus denen sich auch neue Perspektiven für eine künftige Beschäftigung mit seinem lyrischen Werk ableiten lassen. Wie in der Masterarbeit dargelegt, müssen Informationen dafür nicht doppelt erfasst werden, können diverse Bearbeitungen zu den eingegebenen Daten jederzeit vorgenommen werden und eröffnet das integrierte Berichtswesen eine schier unerschöpfliche Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten. Die elektronische Ressource bietet eine immense Arbeitserleichterung bei der Selektion der Texte, da ein Gesamtüberblick über die Werke innerhalb kürzester Zeit und mit relativ wenig Aufwand generierbar ist. Anstatt eine Recherche in vielen Aufsätzen oder Büchern betreiben zu müssen, kann in der nun vorliegenden elektronischen Form die Forschungsliteratur äußerst ökonomisch bearbeitet werden. In diesem Sinn ist der im Untertitel verheißene Beitrag zu einer rezeptiv-statistischen Forschungsgeschichte geleistet worden.

Zusammenfassung (Englisch)

The focus of this data-based analysis is the documentation of the extensive scientific and artistic reception of the politician, poet and musician of the late middle ages Oswald von Wolkenstein and an attempt to explain the spectrum of possible evaluations of his research literature from 1803 until 2009 with the help of modern technical evaluation techniques. The database management system used is MS Office Access which has been adapted to the quotation rules by the author of this text. The displayed choice of process analyses is interpreted and commented on in a historical, cultural and/or political way after every report. The definition of data source and the classification of secondary literature into chronological, relevant and genre-defining categories are as central to these analyses as the statistical evaluation of song parts as a part of this scientifically important contribution. With the aid of the data base the phenomenon Oswald von Wolkenstein can be approached in an innovative way. The obtained insight enables you to discover relations between different pieces of information that have been disregarded so far and to get a new perspective on the history of research for future studies of his lyric.As demonstrated in the thesis, information does not have to be collected twice but editing data is possible anytime and the integrated reporting system displays an almost exhaustless examination. The electronic resource facilitates the work on selecting from a multiplicity of texts discussing the lyric of Oswald von Wolkenstein since an overview of all works within a short time and with little effort is provided. Instead of searching in many articles or books you can use the research literature in an economic way by entering the electronic resource on-site. For this reason the statistical and receptive contribution to the history of research is reflected in the subtitle.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 189 mal heruntergeladen.