Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen des Management Approach nach IFRS auf das Controlling / David Kochauf
Verfasser/ VerfasserinKochauf, David
Begutachter / BegutachterinWagenhofer Alfred
Erschienen2010
UmfangVI, 88 Bl. : Zsfassungen in dt. u. engl. ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-70499 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Auswirkungen des Management Approach nach IFRS auf das Controlling [1.46 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit dem 1.1.2005 sind kapitalmarktorientierte Unternehmen mit Sitz in der EU dazu verpflichtet, ihre konsolidierten Abschlüsse nach den IFRS aufzustellen. Bei der Umstellung vom UGB hin zu den IFRS handelt es sich nicht nur um einzelne Änderungen von Bilanzierungsvorschriften, sondern um eine Verschiebung des Rechnungslegungszweckes weg vom Gläubigerschutz hin zum Ausweis entscheidungsrelevanter Informationen.Ein Ansatz zur Berichterstattung von entscheidungsrelevanten Daten ist der, erstmals in den US-GAAP entwickelte, Management Approach. Darunter versteht man den Export von intern erstellten Informationen für Planungs- und Berichtszwecke in die externe Berichterstattung. Durch die Bereitstellung von Informationen wird das Controlling zum Informationsdienstleister für die externe Berichterstattung.Die vorliegende Arbeit untersucht, inwieweit und in welchem Ausmaß sich durch den Management Approach Auswirkungen auf das Controlling ergeben. Außerdem wird speziell auf zwei Anwendungsfälle des Management Approach, einerseits im Rahmen von langfristigen Fertigungsaufträgen nach IAS 11 und andererseits im Rahmen der Segmentberichterstattung nach IFRS 8, und deren Auswirkungen auf das Controlling eingegangen.Es wird gezeigt, dass neben den üblichen Rollenverständnissen des Controllings als betriebswirtschaftlicher Berater des Managements und als Methoden- und Systemdienstleisters im Rahmen des Management Approach ein neues Rollenverständnis hinzukommt. Nämlich jenes Rollenverständnis des Controllings als Informationsdienstleister für die Bilanzierung. Dadurch erfährt das Controlling einen Bedeutungsgewinn. Die unmittelbaren Konsequenzen der Management Approach Anwendung für das Controlling ergeben sich in Systemanpassungen und Systemerweiterungen, einer erhöhten Arbeitsbelastung und einer verstärkten Kommunikation mit Bilanzierung und Investors Relations. Außerdem wird der Management Approach als Chance für eine Verbesserung des Controllings gesehen.

Zusammenfassung (Englisch)

Since 1.1.2005 corporations, listed on the stock exchange, in the European Union are obliged to draw up their consolidated balance sheet after the IFRS. According to the national UGB the adaption of the IFRS does not only mean a change in the valuation and accounting regulations, but also means an adjustment towards a decision useful external financial reporting.One characteristic of the IFRS reporting in the sense of presenting information, which is decision useful for the shareholders, is the so called Management Approach. The Management Approach was formerly developed in SFAS 131 (about segment disclosure) of the US-GAAP (United States Generally Accepted Accounting Principles). The Management Approach implies that information prepared from the Controlling for internal purposes of planning and reporting is used for external financial reporting.This master thesis examines how and to what extent the Management Approach generally causes changes in the internal Controlling system. Furthermore two specific examples of the application of the Management Approach and also their impacts on Controlling are being explained. On the one hand the Management Approach in the segment reporting according to IFRS 8, and on the other hand the Management Approach in balancing long term construction contracts according to IAS 11.It is shown that alongside the role of the Controlling as a business consultant for the management a new role has been stated through the Management Approach, namely the role of an information provider for the external financial reporting. Therefore the Controlling gains significant importance.The impacts of the Management Approach for the Controlling are system adjustments and expansions, a higher work load and enhanced communication with the external financial reporting as well as with the investor?s relations. Furthermore the Management Approach is seen as a chance for an improvement for the internal Controlling.