Titelaufnahme

Titel
Gesundheit und Bewegung im Kindesalter / vorgelegt von Silvia Ruckenstuhl
Verfasser/ VerfasserinRuckenstuhl, Silvia
Begutachter / BegutachterinWustmann, Cornelia
Erschienen2014
Umfang74 S. : 2 Zsfassungen
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Kind / Gesundheit / Bewegung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-66047 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gesundheit und Bewegung im Kindesalter [0.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Gesundheit von Kindern rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Gesellschaft. Gesundheit ist aber nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, sondern beinhaltet noch viele andere Komponenten. Diese Arbeit hat sich das Ziel gesetzt, den Einfluss von Bewegung auf die Gesundheit, vor allem in den ersten Lebensjahren bis hin zum Kindergartenalter, darzustellen. Zuerst werden grundlegende Begriffsdefinitionen wie Gesundheit und Krankheit und auch Gesundheitskonzepte erklärt. Weiters wird auf soziale Ungleichheit und Gesundheitsförderung näher eingegangen, danach wird das große Themenfeld Bewegung durchleuchtet und es werden aktuelle Projekte vorgestellt, die versuchen, Bewegung bereits in der Kindheit umzusetzen. Abschließend beinhaltet diese Arbeit eine kurze Zusammenfassung und aus der Arbeit entstandene Schlussfolgerungen.

Zusammenfassung (Englisch)

More than ever, focus is placed on children?s health in our society. However, health is not only the absence of illness, it also includes several other components. The goal of this master thesis is to demonstrate the influence of human movement on health ? especially in the first few years of life and up to the preschool age. At first, definitions of basic terms such as health and illness are presented and in addition to this, health concepts are explained. Secondly, social inequality and health promotion are discussed. Furthermore, the topic of movement, as a central theme, is displayed. Current projects which try to include movement as a health support during childhood are illustrated. Finally, a short summary and a conclusion are given.