Bibliographic Metadata

Title
Biografiearbeit im Rahmen der stationären Langzeitpflege / eingereicht von Gabriele Ehrenhöfer
AuthorEhrenhöfer, Gabriele
CensorEibel, Petra
Published2014
Description97 Bl. : Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Masterarb., 2014
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Langzeitbetreuung / Pflegepersonal / Biografieforschung / Langzeitbetreuung / Pflegepersonal / Biografieforschung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-68948 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Biografiearbeit im Rahmen der stationären Langzeitpflege [0.71 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung der Biografiearbeit in der professionellen Langzeitpflege. Es wird der Frage nachgegangen, welche Methoden der Erhebung biografischer Informationen und Daten in der professionellen Pflege angewandt werden können und welche, daraus resultierenden, pflegerischen Interventionen gesetzt werden können. Erhebungsmethoden mit kognitiv erreichbaren, und Menschen mit demenziellen Veränderungen werden näher beschrieben, sowie Konzepte und Modelle der professionellen allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege, die Biografiearbeit als grundlegenden Baustein beinhalten. Ziel ist es aufzuzeigen, dass das Einbeziehen biografischer Informationen in die professionelle Langzeitpflege wesentlich für das Wohlbefinden, die Erhaltung der Identität und das Selbstwertgefühl für Betagte, und an einer Demenz erkrankte Menschen ist. Durch aktuelle Studien wird deutlich, dass Kenntnisse und Fachwissen einer Demenz und biografischen Erhebungsmethoden wesentlich sind, für die daraus resultierenden Anwendungsmöglichkeiten in der professionellen Pflege. Die Durchführung wissenschaftlicher Studien zur Erhebung, Wirkungsweise und Dokumentation von biografischen Informationen in der professionellen Langzeitpflege wird angeregt.

Abstract (English)

This Master thesis is dealing with the importance of biographical work in professional long-time care. The question which methods of collection of biographical information can be applied in professional care is posed, to determine which measures can be taken. Data collection processes with mentally fit patients and patients with dementia are described in detail, as well as concepts and models of professional general health care and patient care which use biographical work as an essential component. This thesis is aiming at showing that the use of biographical information in professional longtime care is significant for the maintanance of identity, thesustenance of self-esteem and the general well being of elderly patient who suffer from dementia. The results illustrate that expert knowledge about dementia and biographical data collection methods are essential about dementia and biographical data collection methods are essential for the process of application in the care system. It is suggested that scientific studies should be conducted, to determine courses of action and to establish a modus operandi for the documentation of biographical information in professional long-time care.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 282 times.