Bibliographic Metadata

Title
Untersuchungen der antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen von ausgewählten Arzneipflanzen der Traditionellen Chinesischen Medizin / Carmen Kuess
AuthorKuess, Carmen
CensorBrantner, Adelheid
Published2014
Description72 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Zsfassung in engl. und dt. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Heilpflanzen / Pflanzeninhaltsstoff / Chinesische Medizin / Heilpflanzen / Pflanzeninhaltsstoff / Chinesische Medizin / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-67859 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Untersuchungen der antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen von ausgewählten Arzneipflanzen der Traditionellen Chinesischen Medizin [1.56 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Ziel dieser Diplomarbeit war die Untersuchung ausgewählter Heilpflanzen der Traditionellen Chinesischen Medizin sowie deren Hauptinhaltsstoffe auf ihre antioxidative und antiinflammatorische Wirkung. Im Fokus standen die Einzelpflanzen der traditionellen Mischung Si- Miao- San. Diese besteht aus Cortex Phellodendri (Phellodendron amurense Rupr.), Radix Achyranthis (Achyranthes bidentata Bl.), Rhizoma Atractylodis (Atractylodes macrocephala Koidz.) und Semen Coicis (Coix lacryma- jobi L.) und wird bei Erkrankungen angewendet, bei denen freie Radikale und entzündliche Prozesse eine Rolle spielen. Zusätzlich zur klassischen Rezeptur gibt es zwei Modifikationen, in denen Fructus Chaenomelis [Chaenomeles speciosa (Sweet) Nakai] sowie Rhizoma Coptidis (Coptis chinensis Franch) enthalten sind. Diese sechs Pflanzen und ihre Hauptinhaltsstoffe (Atractylodin, Berberin- Hemisulfat, Berberin- Hydrochlorid, Coptisin, Ecdysteron, Jatrorrhizin, Oleanolsäure und Palmatinhydrochlorid als Reinsubstanzen) sowie zusätzlich Baicalein und Baicalin wurden mit drei in vitro- Tests auf ihr entzündungshemmendes und antioxidatives Potential untersucht. Die Tests waren DPPH-, Tyrosinase- und ein nicht- enzymatischer Lipidperoxidase- Assay. Die stärkste Wirkung zeigten die berberinhältigen Drogen Rhizoma Coptidis und Fructus Chaenomelis. Am schwächsten wirkten Radix Achyranthis und Semen Coicis. Bei den Reinsubstanzen zeigten sich die stärksten Wirkungen bei Baicalein und Baicalin. Eine gute Wirkung zeigten auch die Alkaloide wie zum Beispiel Atractylodin.

Abstract (English)

This diploma thesis aimed to investigate selected medicinal plants of Traditional Chinese Medicine and their main ingredients. The focus was on the single plants of the traditional Si- Miao- San mixture. This contains Cortex Phellodendri (Phellodendron amurense Rupr.), Radix Achyranthis (Achyranthes bidentata Bl.), Rhizoma Atractylodis(Atractylodes macrocephala Koidz.) as well as Semen Coicis (Coix lacryma- jobi L.) and it is used by diseases where free radicals and inflammatory processes play a crucial role. Besides the typical composition of the Si- Miao- San mixture there exist two modified formulas which contain Fructus Chaenomelis [Chaenomeles speciosa (Sweet) Nakai] as well as Rhizoma Coptidis (Coptis chinensis Franch). These six medicinal plants and their main ingredients as well as Baicalein and Baicalin were analyzed by three in vitro- tests to investigate their anti-inflammatory and antioxidant potential. Therefore, DPPH-, Tyrosinase- and non-enzymatic Lipidperoxidase assayswere applied. The strongest effect showed the berberin containing drugs Rhizoma Coptidis and Fructus Chaenomelis. In contrast, Radix Achyranthis and Semen Coicis had the weakest effects. Baicalein and Baicalin showed the biggest impact of pure substances and the alkaloids (e.g. Atractylodin) also had a good effectiveness.