Titelaufnahme

Titel
Naturwissenschaftliche Prozesse in der Küche : wie Physik, Chemie und Biologie unseren Alltag begleiten / vorgelegt von Michael Alois Gadermaier
Verfasser/ VerfasserinGadermaier, Michael Alois
Begutachter / BegutachterinJungwirth Helmut
Erschienen2014
Umfang98 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) + CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Kochen / Naturwissenschaften / Kochen / Naturwissenschaften / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-67285 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Naturwissenschaftliche Prozesse in der Küche [8.49 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Küche ist ein Bereich, der uns jeden Tag unseres Lebens begleitet. Jedoch macht man sich kaum Gedanken darüber, welche naturwissenschaftlichen Vorgänge eigentlich in einer Küche ablaufen. Man hat hier jeden Tag mit angewandter Biologie, Chemie und Physik zu tun, ohne dies jedoch zu beachten. Vor allem für Lehrer bietet sich hier eine gute Möglichkeit Naturwissenschaften anschaulich und Alltagsnah zu präsentieren. Der Wiener Physiker Werner Gruber meinte: "Jedes Mal kochen ein Experiment, jedes Mal essen eine Messung". Mit diesem Satz kann man die Grundlagen der molekularen Küche gut beschreiben. Während der Zubereitung unseres Essens geht dieses vom Feld bis zum Tisch mannigfaltige molekulare Vorgänge durch. Mit genau diesen Vorgängen beschäftigt sich diese Arbeit. Anhand von SchülerInnenfragen werden die biologischen, chemischen und physikalischen Hintergründe unserer Nahrungsmittel und deren Zubereitung beleuchtet. Neben einer kurzen Einleitung in die Möglichkeiten Lebensmittel zu erhitzen und einen kurzen Abstecher zu den Grundbausteinen unserer Nahrung, beschäftigt sich der Hauptteil mit einigen ausgewählten Gerichten, die einen Bogen vom Frühstück, über das Mittagessen, bis zum Abendessen spannen.

Zusammenfassung (Englisch)

The kitchen is an area that accompanies us every day of our life. But one hardly thinks about the scientific processes in our kitchens. Every day we can see biology, chemistry and physics in real life, but we ignore this. Especially for teachers it is a good chance to present a clear view on natural sciences to pupils. The Viennese physicist Werner Gruber said: "each time preparing a dish is an experiment, each time eating is a measurement". With this quote you can describe the basics of molecular cuisine very well. During the preparation of our food, it goes from the field to the table through many molecular processes. Some of these processes are part of this diploma thesis. On the basis of questions from pupils, the biological, chemical and physical background of our food and their preparation are described. Apart from a brief introduction of the possibilities to heat food and a short detour to the basic building blocks of our food, the main part deals with some selected dishes that span a wide range from breakfast, to lunch and end with dinner.