Titelaufnahme

Titel
Arbeitsrechtliche Compliance : Grenzen und Spannungsverhältnis zwischen unzulässiger Überwachung und zulässiger Kontrolle im Arbeitsverhältnis als Teil eines funktionierenden Compliance-Systems im Unternehmen / eingereicht von Eva Maria Sobej
Verfasser/ VerfasserinSobej, Eva-Maria
Begutachter / BegutachterinReissner, Gert-Peter
Erschienen2014
UmfangVI, 84 Bl. : Zsfassung (1 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Arbeitsverhältnis / Arbeitsrecht / Compliance-System / Österreich / Arbeitsverhältnis / Arbeitsrecht / Compliance-System / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-67234 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Arbeitsrechtliche Compliance [2.69 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Arbeitsrechtliche Compliance-Grenzen und Spannungsverhältnis zwischen unzulässiger Überwachung und zulässiger Kontrolle im Arbeitsverhältnis als Teil eines funktionierenden Compliance-Systems im Unternehmen. Um das Spannungsverhältnis zwischen unzulässiger Überwachung und zulässiger Kontrolle, welches ein Compliance-System im Unternehmen mit sich bringen kann, aufzuzeigen und näher zu vermitteln wurde die Arbeit zur besseren Übersicht in einen Allgemeinen Teil und in einen Besonderen Teil gegliedert. Während sich der Allgemeine Teil schwerpunktmäßig mit dem Begriff "Compliance", dem Ursprung und der Bedeutung der "Corporate Compliance", sowie den strafrechtlichen, gesellschaftsrechtlichen, öffentlich-rechtlichen sowie zivilrechtlichen Problemen, die sich bei der Implementierung eines funktionierenden Compliance-Systems im Unternehmen ergeben können, beschäftigt, widmet sich der Besondere Teil den Kontrollmaßnahmen und den Instrumenten, die dem Arbeitsrecht zur Verfügung stehen um ein wirksames Compliance-System im Unternehmen zu implementieren. Der Terminus Kontrollmaßnahme wird in seiner Art und in seinem Umfang näher erläutert und beschrieben. Der Schwerpunkt und Fokus bei den Kontrollinstrumenten liegt auf der Videoüberwachung, der Telefonüberwachung, der Einführung von Whistleblowing-Hotlines sowie bei der Kontrolle des betrieblichen Internetzugangs und des E-Mail Accounts. In weiterer Folge werden die datenschutzrechtlichen und arbeitsrechtlichen Voraussetzungen und Anforderungen für die Einführung und Implementierung dieser Kontrollinstrumente aufgezeigt und erörtert. Eine zentrale Rolle bei der Implementierung eines funktionierenden Compliance-Systems im Unternehmen kommt dem Betriebsrat zu. Abschließend werden noch die möglichen Sanktionen, welche bei einem Compliance-Verstoß verhängt werden können, dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis examines the topic compliance limits in labour law and tension between unauthorised monitoring and authorised control in employment relationships as part of a functioning compliance system within a business. For purposes of better organisation, and in order to describe the tension between unauthorised monitoring and authorised control which may be inherent in a compliance system within a business and discuss this tension detail, this thesis has been divided into a general part and a specific part. While the general part is mainly occupied with the term 'compliance', the origin and meaning of 'corporate compliance', as well as matters of criminal, company, public and civil law which may result from the implementation of a functioning compliance system within a business, the specific part is dedicated to the instruments which are available in terms of labour law for the implementation of an effective compliance system in businesses. The term 'control measure' will be described in detail as to its nature and scope. The main emphasis and focus of the control instruments comprise video surveillance, telephone surveillance, the introduction of whistle-blowing hot-lines as well as the monitoring of internet access and e-mail accounts on the part of companies. Furthermore, the applicable data-protection and labour law conditions and requirements will be described and examined with regard to the introduction and implementation of such control instruments. The works council plays a significant role in the implementation of a functioning compliance system in businesses. Finally, possible sanctions will be presented which may be imposed in the event of compliance violations.