Titelaufnahme

Titel
Die Volksoper Wien : vom Funktionieren einer Musikinstitution / vorgelegt von Lukas Dieber
Verfasser/ VerfasserinDieber, Lukas
Begutachter / BegutachterinDorschel, Andreas
Erschienen2014
UmfangZsfassungen (2 Bl.) + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
SchlagwörterVolksoper Wien / Volksoper Wien / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-63755 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Volksoper Wien [7.79 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Volksoper Wien ? Vom Funktionieren einer MusikinstitutionDie vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit unterschiedlichen Aspekten, Funktionsweisen und der Online-Arbeit der Musikinstitution Volksoper Wien. Zentraler Aspekt der Arbeit ist es, einen Einblick von innen in verschiedene essentielle Abläufe der Musikinstitution zu geben. Die vielseitigen Tätigkeitsbereiche an einer Musikinstitution stehen ebenso im Mittelpunkt der Betrachtung wie die historische Entwicklung der Volksoper Wien. Der Verfasser zeigt grundlegende Faktoren auf, die zusammenspielen müssen, um eine Musikinstitution in ihren wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Funktionen funktionieren zu lassen. Zudem behandelt die Arbeit die Notwendigkeit von Online-Präsenz der Volksoper Wien. Hierbei wird durch Analyse der Homepage sowie der facebook-Seite der Musikinstitution anschaulich gemacht, wie sich kulturelle Einrichtungen im Web 2.0 präsentieren und welche Vor- und Nachteile das Arbeiten im social-media Bereich für eine Musikinstitution mit sich bringt.

Zusammenfassung (Englisch)

Die Volksoper Wien ? Vom Funktionieren einer MusikinstitutionThe present work deals with various aspects, functions and work of the music institution Volksoper Wien. A central aspect of the work is to give an intimate insight look into a variety of essential processes of the music institution. The versatile activities at a music institution as well as the historical development of the Volksoper Wien form the center of attention. The author points to the basic factors that must collaborate to make a music institution work in its economic, political, social and artistic functions. Furthermore, the work deals with the necessity of online presence of the Volksoper Wien in the cultural landscape. This is made clear by analyzing the homepage as well as the facebook page of that music institution. In addition, the author presents how music institutions are presenting themselves in Web 2.0 and what the advantages and disadvantages of working in the social-media area are.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 95 mal heruntergeladen.