Titelaufnahme

Titel
Die Integration von Asylwerbern am Arbeitsmarkt : ein Vergleich ausgewählter europäischer Länder / vorgelegt von Viktoria Meyer
Verfasser/ VerfasserinMeyer, Viktoria
Begutachter / BegutachterinBenedek, Wolfgang
Erschienen2014
UmfangVI, 99, XII Bl. : Zsfassung ( 1 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Europäische Union / Asylbewerber / Berufliche Integration / Asylrecht / Europäische Union / Asylbewerber / Berufliche Integration / Asylrecht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-63196 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Integration von Asylwerbern am Arbeitsmarkt [0.67 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit der Integration von Asylwerbern am Arbeitsmarkt in Österreich, Deutschland und Großbritannien. Eingangs werden die völkerrechtlichen Vorgaben hinsichtlich des Rechts auf Arbeit aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dem Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte und der Genfer Flüchtlingskonvention erläutert und deren persönlicher, als auch sachlicher Anwendungsbereich dargestellt. Auf europarechtlicher Ebene soll, nach einer kurzen Einführung über die momentanen Entwicklungen hinsichtlich des Asylrechts im europarechtlichen Bereich, auf konkrete Vorgaben aus der Grundrechtecharta der EU, sowie der Aufnahme-RL 2003/9/EG und deren Neufassung RL 2013/33/EU Bezug genommen werden. Auch auf die Entwicklung der Regelung über den Beschäftigungszugang soll Bezug genommen werden. Durch die Darstellung der nationalen Regelungen soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten der Beschäftigung in den behandelten Ländern für Asylwerber vorhanden sind. Die Auswirkung von vorhandenem Vermögen oder Einkünften von Asylwerbern hinsichtlich staatlicher Leistungen wird in dieser Arbeit ebenfalls dargestellt. In komparativer Weise sollen die einzelnen Regelungen sodann besprochen und deren Konformität hinsichtlich der erläuterten völkerrechtlichen und europarechtlichen Vorgaben festgestellt werden. Mit Hilfe der einzelnen, nationalen Regelungen und der Vor- und Nachteile eines liberalen Arbeitsmarktzugangs wird ein Lösungsvorschlag für einen Arbeitsmarktzugang für Asylwerber präsentiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis treats the topic of labor market integration of asylum seekers in the European Union with an application to selected countries (Austria, Germany and Great Britain). The first chapter clarifies the international provisions that contain a right to work and their specific scope. The question if these provisions are applicable to asylum seekers is answered in this context. The chapter about European provisions gives a short overview of the development concerning the Common European Asylum System. After that, provisions of the Charter of Fundamental Rights are shown and the context of the Council Directive 2003/9/EC is demonstrated. Article 11 of the Council Directive 2003/9/EC, which treats employment for asylum seekers, will be explained in detail, as well as the newer developments which can be found in the recast of the Council Directive. The national provisions show the significance of the right to work in the specific state and the impact of the asylum seekers? income on federal financial support. By showing advantages and disadvantages of the national provisions in addition to positive and negative effects of a liberal access to the labor market a proposal on how to treat the employment of asylum seekers is developed.