Titelaufnahme

Titel
Das Rechtsschutzziel der Oppositionsklage / eingereicht von Clemens Jenny
Verfasser/ VerfasserinJenny, Clemens
Begutachter / BegutachterinNunner-Krautgasser, Bettina
Erschienen2014
UmfangIV, 100 Bl. : Zsfassung (1 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Oppositionsklage / Rechtsschutz / Österreich / Oppositionsklage / Rechtsschutz / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-63012 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Rechtsschutzziel der Oppositionsklage [0.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit ist eine Auseinandersetzung mit dem Rechtsschutzziel der Oppositionsklage gem § 35 EO und geht auf die diesem Rechtsschutzinstitut zukommenden Wirkungen und die sich daraus ergebenden Fragen ein. In Lehre und Rsp haben sich zum Rechtsschutzziel der Oppositionsklage verschiedene Theorien entwickelt, die der im Oppositionsverfahren ergehenden Entscheidung unterschiedliche Folgen zuerkennen.Ziel dieser Arbeit war es, zunächst anhand der einzelnen Theorien die zum Rechtsschutzziel der Oppositionsklage auftretenden Fragen darzustellen sowie die in Abgrenzung zu anderen Rechtsinstituten, wie der Feststellungsklage oder einem nachträglich abändernden Beschluss im Außerstreitverfahren, aber auch bei grenzüberschreitenden Sachverhalten sich ergebenden Probleme aufzuzeigen. Abschließend werden Lösungen vorgeschlagen, die meiner Meinung nach in Betracht kommen, um die behandelten Probleme vertretbar zu klären.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis is an examination of the legal aim of the action to oppose according to paragraph 35 EO and deals with its effects and the problems that might occur in connection with this legal protection institute. To the legal aim of the action to oppose, doctrine and jurisprudence have evolved different theories, which claim different effects to the decision in proceedings concerning an action to oppose.The main aim of this thesis was to present the questions in connection with the legal aim of the action to oppose on the basis of the individual theories and show the problems, which might occur in connection with other legal protection institutes, for example the declaratory action or a later modifiable order of court within non-contentious proceedings and with cross-border-cases. In conclusion those suggested solutions are shown, that come into consideration according to my opinion, to solve the prior portrayed problems.