Titelaufnahme

Titel
Möglichkeiten der Selbstbestimmung im Schwerstbehindertenbereich in einer Tageseinrichtung
Verfasser/ VerfasserinHirczi, Markus
Begutachter / BegutachterinGasteiger-Klicpera, Barbara
Erschienen2014
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-62587 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Möglichkeiten der Selbstbestimmung im Schwerstbehindertenbereich in einer Tageseinrichtung [3.26 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen von Selbstbestimmung bei Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen. Im Anschluss an die theoretischen Überlegungen im ersten Teil der Arbeit folgt eine empirische Untersuchung, welche sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmug in der Arbeit mit Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen beschäftigt. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich vor allem mit der rechtlichen Situation von Menschen mit Behinderungen, aber auch mit den Pflichten und der Rolle der MitarbeiterInnen. Desweiteren beschäftigt sich diese Arbeit mit dem Terminus Selbstbestimmung in der Arbeit mit Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen. Inwieweit ausgewählte Konzepte zur Selbstbestimmung bei Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen umsetzbar sind, wird auf theoretischer Ebene bearbeitet. Der empirische Teil dieser Arbeit kann als Evaluationsforschung bezeichnet werden, da sich die Forschung konkret mit der Erhebung der Möglichkeiten, Schwierigkeiten und Grenzen von Selbstbestimmung bei Menschen mit schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen in einer Tageseinrichtung in Graz beschäftigt. Im Rahmen dieser Forschung wurde eine Ist-Stand Erhebung des Entwicklungsstandes der in der Tageseinrichtung beschäftigten Menschen mit Behinderungen mittels PEP-R durchgeführt. Für diese Forschung wurden gemeinsam mit dem pädagogischen Team der Tageseinrichtung neue Möglichkeiten zur Selbstbestimmung erarbeitet und folglich versucht, diese in den pädagogischen Alltag der Tageseinrichtung zu integrieren. Die Evaluation dieses Projekts erfolgte anhand einer Befragung der MitarbeiterInnen mittels Experteninterviews. Die Auswertung der Interviews erfolgte nach den Richtlinien der qualitativen Inhaltsanaylse nach Mayring.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work is a master thesis at the Karl-Franzens University. The work is focused on the possibilities and limits of self-determination for people with severe disabilities. Following the theoretical considerations in the first part of the work, the second portion of this work will be followed by an empirical study, which explicitly deals with the possibilities and limitations of self-determination in working with people with severe and severe multiple disabilities. The historical change in dealing with people with disabilities as well as the historical development of the idea of self-determination conveys a sense of the need to the issue disabilities and self-determination. Another chapter deals primarily with the legal situation of people with disabilities, but also with the duties and the role of the employees. Furthermore, this work deals explicitly with the term self-determination in working with people with severe and severe multiple disabilities. The difficulties and necessary conditions of self-determination will be developed in another chapter. The empirical part of this work may be referred as an evaluation research, as the research is concerned specifically with the collection of information about the possibilities, difficulties and limitations of self-determination for people with severe and severe multiple disabilities in a day-care center in Graz. As part of this research, an actual state survey was conducted to determine the level of development of the people with disabilities. As part of an organized setting together with the educational team of the day-care center were drawn up new possibilities for self-determination and consequently attempting to integrate them into the educational life of the day-care center. The evaluation of this project was based on a survey of employees by expert interviews. The analysis of the interviews was conducted in accordance with the guidelines of qualitative content analysis by Mayring.