Titelaufnahme

Titel
Politische Bildung in Bayern / Simone Schiefer
Verfasser/ VerfasserinSchiefer, Simone
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
Erschienen2014
UmfangIV, 75 Bl. : Zsfassung (2. Bl) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Bayern / Politische Bildung / Bayern / Politische Bildung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-61646 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Politische Bildung in Bayern [0.63 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Geschichte der Wirtschaftspädagogik ist mit jener der politischen Bildung verbunden. Schon von Anfang an beschäftigte sich das Schul- und Bildungswesen in Deutschland mit der Staatsbürgerkunde sowie mit politischer Bildung. Ferner gilt die politische Bildung seit längerem als Bildungs- und Erziehungsauftrag in Deutschland. So stellt sich für WirtschaftspädagogInnen die Frage, ob und in wie weit sie politische Bildung in den eigenen Unterricht integrieren, oder sogar das Leitfach der politischen Bildung, die Sozialkunde, unterrichten können. Zielsetzung der vorliegenden Arbeit ist es, aufzuzeigen, ob WirtschaftspädagogInnen das Fach Sozialkunde in Bayern aus rechtlicher Sicht unterrichten dürfen und welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen. Wenn kein rechtlicher Anspruch besteht, stellt sich die Frage, ob Möglichkeiten vorhanden sind, dennoch einen Unterricht durchführen zu können, um politische Bildung zu lehren. Um die Fragestellung ausarbeiten zu können, wird in einem ersten Schritt die historische Entwicklung der politischen Bildung betrachtet. Anschließend werden die Historie, aus Sicht der politischen Bildung, die Merkmale, sowie die Inhalte der Wirtschaftspädagogik in Deutschland analysiert. Der Fokus der Analyse wird primär auf den Freistaat Bayern gelegt. Anschließend werden die Zusammenhänge der beiden Qualifikationen herausgearbeitet. Der letzte Teil der Untersuchung wendet sich der Fragestellung nach den rechtlichen Grundlagen mit Bezug auf das LehrerInnenbildungsgesetz in Deutschland zu und analysiert gesetzliche Rahmenrichtlinien hinsichtlich der politischen Bildung. Die Beantwortung der eingangs gestellten Forschungsfragen bildet den Abschluss der vorliegenden Arbeit und fasst zusammen, in welchem Rahmen und unter welchen Rahmenbedingungen WirtschaftspädagogInnen rechtlich befähigt sind, politische Bildung zu lehren.

Zusammenfassung (Englisch)

The history of business education and civic education are strongly connected:Looking at the history of business education, there are some similarities with the history of political education. From a recent legal perspective, a German federal law says that political education is a fundamental principle of the entire educational mission in schools. However, graduates of business education ask themselves how they could integrate political education in their teaching or even if and under which conditions they could teach the subject, which include political education, i.e. in Bavaria social studies. The aim of this thesis is to highlight the possibilities for graduates of business education teaching some parts of political education or even the subject social studies as such. The first chapter reviews the history of political education and its contents and characteristics in Germany. In the second chapter the history, characteristics and contents of business education in Germany are analysed from a civic education?s view. This part focuses also on the characteristics and contents of business education in Bavaria and analyses local universities providing business education. Next, a comparison of political education and business education is performed describing the relationship and differences between them. The thesis also analyses appropriate laws and the legal framework concerning political education and social studies and teacher education law in Germany in general and in Bavaria in special. Finally, in the resume the research questions are answered displaying how graduates of business education are able to and allowed to teach political education and social studies in Bavaria.