Titelaufnahme

Titel
Öffentliche Gründungsförderung in Österreich : theoretische Grundlagen und Überblick über die Förderstellen und Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene / Markus Schlegl
Verfasser/ VerfasserinSchlegl, Markus
Begutachter / BegutachterinGutschelhofer, Alfred
Erschienen2014
Umfang99 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Unternehmensgründung / Förderung / Österreich / Unternehmensgründung / Förderung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-61434 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Öffentliche Gründungsförderung in Österreich [0.44 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bis aus einer guten Idee ein solides Unternehmen entsteht, bedarf es einiger Überlegungen. Fragen nach dem Standort, der Rechtform, dem Geschäftsmodell oder der Finanzierung müssen geklärt werden. Die Rolle des Staates darf bei der Schaffung der betrieblichen Vielfalt jedoch keinesfalls außer Betracht gelassen werden. Um den Gründungsvorgang zu erleichtern, werden von öffentlicher Seite Beratungsleistungen oder finanzielle Unterstützung angeboten, sowie Infrastruktur für das Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die öffentliche Hand vergibt eine Reihe an Förderungen zur Betriebsgründung, die unter dem Begriff der "Gründungsförderung" zusammengefasst werden. Zum einen gestaltet es sich oft schwierig einen Überblick über die verschiedenen Förderstellen zu bewahren, da die FörderungsgeberInnen auf EU-, Bundes-, Landes- und Gemeindeebene agieren. Zum anderen kann die Art der Förderung sehr unterschiedlich ausfallen. Anhand dieser Arbeit sollen die für Österreich relevanten Förderstellen auf Bundes- und Landesebene näher vorgestellt, sowie ein Überblick über ihre Förderleistungen gegeben werden. Um sich besser in die Lage eines Gründers oder einer Gründerin versetzen zu können ohne über ein allfälliges Hintergrundwissen zu verfügen, ist der Vorstellung der Fördereinrichtungen und ihrem Leistungsangebot ein theoretisches Kapitel vorangestellt. Darin sollen mögliche Ziele der Gründungsförderung diskutiert, die Lage in Österreich durch Zahlenmaterial untermauert, die Fördertypen kategorisiert und rechtliche Aspekte angeführt werden. Ebenfalls beinhaltet der theoretische Teil eine idealtypische Darstellung zum Ablauf der Fördervergabe von der ersten Recherche bis hin zur positiven Erledigung des Förderansuchens. Den Abschluss bildet ein praxisnahes Kapitel in dem ExpertInnen zu Wort kommen, die bei unterschiedlichen Förderstellen beschäftigt sind, sowie JungunternehmerInnen, die in den letzten Jahren erfolgreich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben.

Zusammenfassung (Englisch)

It requires some thoughtful considerations, until a good idea results in a successful company. Questions with regard the location, the legal form, the business model or concerning financial aspects have to be clarified. Moreover the role of the public sector has to be taken into consideration when realizing different entrepreneurial concepts. It provides consulting services, infrastructure and financial support to facilitate the foundation process. As a matter of fact, the public sector awards a number of grants to start-up companies, which are summarized mainly under the term "start-up support." On the one hand it is hard to keep track of the various foundation services, because there are foundations on EU-level, state level, federal state level and communal level. On the other hand the type of the foundation can vary itself and differs from case to case. This master thesis focuses on the relevant Austrian foundation services on state and federal state level, and aims to give an overview of the foundation services for start-up companies. The first chapter is rather theoretical to explain background information. Furthermore this master thesis discusses feasible objectives of foundation support, describes the situation in Austria supported by figures, categorizes the types of funding and mentions legal aspects. Moreover, the ideal funding process is described, beginning with the first research, up to a foundation request. The thesis concludes with a practical chapter which is based on interviews with experts who work at various foundation services and interviews with successful entrepreneurs.