Titelaufnahme

Titel
More than just translation? : Was sich StammkundInnen eines Übersetzungsbüros von Transcreation erwarten / vorgelegt von Vanessa Wieser
Weitere Titel
More than just translation? : what regular clients of a translation agency expect from transcreation
Verfasser/ VerfasserinWieser, Vanessa
Begutachter / BegutachterinRisku, Hanna
Erschienen2014
Umfang206 Bl. : Zsfassung in dt. und engl. Sprache
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Übersetzungsbüro / Kundenorientierung / Übersetzungsbüro / Kundenorientierung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-61072 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
More than just translation? [1.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In einer zunehmend globalisierten und von internationalem Handel geprägten Welt kann Transcreation Firmen dabei helfen, mit ihrer Werbung gezielt KundInnen im Ausland anzusprechen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung möglicherweise aus völlig anderen Gründen und Motiven kaufen würden, als das Zielpublikum am Heimatmarkt. Da es in der Translationswissenschaft bis dato kaum Literatur zu diesem Thema bzw. zu KundInnenerwartungen und -einstellungen im Bereich Werbeübersetzen gibt und ÜbersetzungsdienstleisterInnen zudem keine Kenntnis darüber haben, ob dieser Service überhaupt Anklang finden würde, war es das vorrangige Ziel dieser Arbeit, herauszufinden, welche Einstellungen ÜbersetzungsdienstleistungskundInnen zu diesem Service haben, welche Erwartungen sie an ihn stellen, ob sie ihn überhaupt in Anspruch nehmen würden und auch bereit wären, mehr dafür zu bezahlen. Um diesen Fragen nachzugehen, wurde eine empirische Studie durchgeführt, im Rahmen welcher mittels qualitativer Telefoninterviews 13 StammkundInnen eines österreichischen Übersetzungsbüros befragt wurden. Die ProbandInnen arbeiten in 10 internationalen, technischen Firmen, die ihren Hauptsitz entweder in Österreich, Italien oder der Schweiz haben und generell über wenig Budget für Werbeübersetzung verfügen, ihre Werbung jedoch am internationalen Markt verbreiten. Aus den gewonnen Ergebnissen lässt sich deutlich ablesen, dass die befragten Firmen bisher sowohl positive als auch negative Erfahrungen mit den Übersetzungen ihrer Werbetexte gemacht haben und generell ein großes Interesse an dieser neuen Dienstleistung haben, da sie ihnen dabei helfen kann, ihre Werbung punktgenau im Zielland zu platzieren. Demnach stellen sie auch hohe Erwartungen an den gesamten Prozess sowie an alle beteiligten Personen und würden, sofern dieser Service eine signifikante Qualitätssteigerung mit sich bringt, auch bereit dazu sein, mehr Geld für Transcreation auszugeben.

Zusammenfassung (Englisch)

In a world characterised by increasing globalisation and international trading, the process of transcreation can help international firms to directly target foreign customers, who might buy products and services for completely different reasons than those in the home market. As there are no scientific references to this particular topic as well as to studies in the field of client expectations for advertising translation in general and as translation service providers do not know, whether or not this service would find an echo, the main aim of this thesis was to find out what clients of translation service providers think and expect of transcreation and whether or not they would use this service and be willing to spend more money on it. In order to answer the aforementioned questions, an exploratory empirical study was conducted using qualitative telephone interviews, during which 13 regular clients of an Austrian translation agency were asked to state their opinions. The study participants work for 10 international technical firms, which have their headquarters either in Austria, Italy or Switzerland, do not have the means to spend a lot of money for the translation of their advertisements, but still need to advertise on an international level. The findings of this empirical study clearly show that the interviewees have already made various positive but also negative experiences with the translation of their advertisements and generally show great interest in this new service, as transcreation can help them accurately plant their advertisements in a particular target country. Therefore, clients have high expectations for the whole process and all participants and are willing to spend more money for transcreation, if it implicates a significant increase in quality.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 125 mal heruntergeladen.