Titelaufnahme

Titel
Das Christusbild in Film und Literatur : einige liturgische Aspekte / Johann Groß
Verfasser/ VerfasserinGroß, Johann
Begutachter / BegutachterinGroen, Basilius
Erschienen2013
Umfang104 Bl.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Jesus Christus / Film / Literatur / Jesus Christus / Film / Literatur / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-59843 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Christusbild in Film und Literatur [0.4 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die in dieser Arbeit gesichteten Filme sind Die letzte Versuchung Christi (Martin Scorsese), Celui qui doit mourir (Jules Dassin), Il vangelo secondo Matteo (Pier Paolo Pasolini), Jesus von Nazareth (Franco Zeffirelli) und Jesus von Montreal (Denys Arcand). Nach einer inhaltlichen Betrachtung der Filme setze ich mich immer mit bestimmten liturgisch relevanten Szenen auseinander. Dazu gehören etwa die Taufe Jesu, die Heilungsgeschichten, das letzte Abendmahl und die Nacht von Getsemane. Die Anzahl der relevanten Szenen variiert in den jeweiligen Drehbüchern.Die liturgischen Passagen sind auch bei einigen literarischen Zugängen zu Jesus Christus von großer Bedeutung. Hier steht mit Die letzte Versuchung und Griechische Passion das Romanwerk des griechischen Schriftstellers Nikos Kazantzakis (1883-1957) im Mittelpunkt. Indem ich eine kreative Unterrichtsmethode auf Die letzte Versuchung anwende und die einzelnen Erzählstränge voneinander trenne, versuche ich, die unterschiedlichen Zugänge der Protagonisten zu Jesus Christus zu zeigen. Außerdem arbeite ich Berührungspunkte der Griechischen Passion zur philosophischen Schrift Askitiki heraus. Abschließend bringe ich die Griechische Passion mit Jesus von Montreal in Verbindung und zeige einige Parallelen zwischen den beiden Hauptfiguren. Die Arbeit endet mit einigen Vorschlägen dazu, wie man sie im (schulischen Bildungsbereich) oder in Literaturkreisen einsetzen könnte.

Zusammenfassung (Englisch)

The films examined in this thesis are The Last Temptation of Christ (Martin Scorsese), He Who Must Die (Jules Dassin), The Gospel According to St. Matthew (Pier Paolo Pasolini), Jesus of Nazareth (Franco Zeffirelli) and Jesus of Montreal (Denys Arcand). After describing the plots I investigate scenes which seem to be relevant to the perspective of the Christian liturgy, such as baptism, healings, the Last Supper and the night in Gethsemane; the number of scenes varies according to the screenplays.Liturgy is also a main topic if one approaches the image of Christ by way of literature. I focus on two novels of the Greek author Nikos Kazantzakis (1883-1957): The Last Temptation and Christ Recrucified. Applying a creative method to The Last Temptation I distinguish the narrative lines from each other in order to show various approaches of the protagonists to the person of Jesus Christ. Further I discuss parallels between Christ Recrucified and Askitiki (a philosophical essay by Kazantzakis). Finally I compare Christ Recrucified with Jesus of Montreal, and make some suggestions on how to work with this material in the educational field.