Titelaufnahme

Titel
Privatstifung in Österreich und Stiftungen in Liechtenstein ab 1.1.2014 und deren steuerliche Konsequenzen / von Alexander Franz Peter Frank
Weitere Titel
Private foundations in Austria and foundations in Liechtenstein from 1.1.2004 and their tax consequenzes
Verfasser/ VerfasserinFrank, Alexander Franz Peter
Begutachter / BegutachterinTaucher, Otto
Erschienen2013
Umfang64 Bl. : Zsfassung (1 Bl.)
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Privatstiftung / Liechtenstein / Steuerrecht / Österreich / Privatstiftung / Liechtenstein / Steuerrecht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-59336 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Privatstifung in Österreich und Stiftungen in Liechtenstein ab 1.1.2014 und deren steuerliche Konsequenzen [0.45 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Motive für die Errichtung einer Privatstiftung in Österreich oder Stiftung in Liechtenstein können sehr unterschiedlich sein. Im Vordergrund steht der Unternehmens- und Vermögenserhalt, da durch das Vorschalten einer Stiftung in erster Linie verhindert werden soll, dass nach dem Tod des Stifters Vermögenswerte veräußert oder zerschlagen werden. Aufgrund der laufenden Einschnitte in die steuerlichen Vorteile sind die Gründungen in Österreich, die rein steuerlich motiviert waren, zurückgegangen. Ausschlaggebend für diese Arbeit ist das "Abkommen zwischen der Republik Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein über die Zusammenarbeit im Bereich der Steuern" vom 29. Jänner 2013, welches für die Zeit ab 1.1.2014 u.a. die neue Vorgehensweise über die Zusammenarbeit und die Stiftungsbesteuerung mit Österreicher-Bezug regelt. Die steuerlichen Konsequenzen der Stiftung in Liechtenstein und Privatstiftung in Österreich stellen den Hauptteil dieser Arbeit dar. Zum einen sollen die nationalen Rechtslagen verglichen und die neue grenzüberschreitende Situation dargestellt werden. Neben den steuerlichen Aspekten sollen diese beiden Rechtsinstitute auch überblicksartig aus zivilrechtlicher Sicht gegenübergestellt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

There are various reasons for the establishment of a private foundation in Austria or a foundation in Liechtenstein. In the foreground for the founding are the preservation of assets and companies. With a foundation it's easier to track this targets. The founding of foundations only because of tax reasons has declined sharply. The motivation for this thesis was the tax agreement between Austria and Liechtenstein for the cooperation of taxation of foundations in these countries for the period after 1.1.2014 on. The national tax laws are compared and the situation between the countries is represented in this written work.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 120 mal heruntergeladen.