Titelaufnahme

Titel
Die Schlosskapelle von Oberkindberg : Geschichte, Architektur und Innenausstattung / vorgelegt von Anke Fürndörfler
Verfasser/ VerfasserinFürndörfler, Anke
Begutachter / BegutachterinLein Edgar
Erschienen2013
Umfang175 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Schloss Oberkindberg <Kindberg> / Kapelle / Schloss Oberkindberg <Kindberg> / Kapelle / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-56651 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Schlosskapelle von Oberkindberg [16.12 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

ABSTRAKTDIE SCHLOSSKAPELLE VON OBERKINDBERGARCHITEKTUR UND INNENAUSSTATTUNGDas Schloss Oberkindberg gehört zu einer der schönsten barocken Schlossanlagen des gesamten Mürztals und bietet ein breites Spektrum für kunstgeschichtliche Forschung. Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt auf der Architektur und der Innenausstattung der Schlosskapelle. Als Grundlage dienten diverse Archivmaterialien, literarische und fotographische Quellen sowie Gespräche mit der ehemaligen Schlossbesitzerin und anderen mit dem Anwesen in Zusammenhang stehenden Personen.Ziel war es, die Privatkapelle des denkmalgeschützten Schlosses Oberkindberg wissenschaftlich zu erfassen und einen Überblick zu geben, wobei kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden kann, da immer wieder Veränderungen durchgeführt werden können. Bei der Übersicht wird sowohl auf die Baugeschichte und Besitzer als auch auf den Außenbau und der Innenausstattung mit einer kompletten Auflistung und Beschreibung des Inventars eingegangen.Den Schwerpunkt bildet vor allem die erstmalige genaue Beschreibung der bildlichen Ausstattung, zu der auch das wertvollste Gemälde der Kapelle gehört, welches von Hans Adam Weißenkircher oder seiner Werkstätte geschaffen wurde, das sich schon seit längerer Zeit als Leihgabe in der Alten Galerie im Schloss Eggenberg befindet.Im Zuge der Arbeit wurden den verschiedenen Kapiteln immer wieder Exkurse beigefügt, um besseren Aufschluss über Beschriebenes zu geben. Daraus ergaben sich zwei umfangreichere Kapitel zur Heraldik und Reliquienverehrung.Da es wenig Quellenmaterial über die Schlosskapelle gibt, stützen sich die meisten Angaben über Architektur und Innenausstattung auf eigene Beschreibungen.Ein Abbildungsteil bildet den Abschluss der Arbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

ABSTRACTTHE CASTLECHAPEL FROM OBERKINDBERGARCHITECTURE AND INTERIOR DECORATIONThe castle Oberkindberg is one of the most beautiful baroque castles in the whole Mürztal and provides a very broad spectrum of art-historical science. The main focus of this thesis was placed on the architecture and the interior decoration of the private chapel.The foundation was built on archived materials, literary and photographic sources and interviews with the former castle owner and other persons related to the castle mansion.The goal of this thesis was to analyse and document the preserved castle Oberkindberg. This research does make any claim to be complete, as changes in due time are always possible. A detailed overview describes of the oil paintings highlighting the prized painting by Hans Adam Weißenkircher or his workshop, which has been on loan to the old gallery in Castle Eggenberg for a while now.Throughout the whole work continuous excursions are added to facilitate a better understanding of the descriptions resulting in two extensive chapters about the heraldry and the worship of relics.Unfortunately there is only few source material available about the private chapel itself, so most of the descriptions is based on the author?s own experience.A complete list of illustrations is presented at the end of the work.