Titelaufnahme

Titel
Die Professionalität pädagogischen Handelns in der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen / vorgelegt von Alexa Gaßner
Weitere Titel
Professionalism in pedagogical acting when working with deaf children and adolescents
Verfasser/ VerfasserinGaßner, Alexa
Begutachter / BegutachterinHeimgartner, Arno
Erschienen2013
Umfang175 Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Kind / Jugend / Gehörlosigkeit / Pädagogik / Kind / Jugend / Gehörlosigkeit / Pädagogik / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-56495 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Professionalität pädagogischen Handelns in der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen [2.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Professionalität pädagogischen Handelns in der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen erfordert eine Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex der Gehörlosigkeit und den in diesem Zusammenhang besonders beanspruchten Kompetenzen der Fachkräfte. Diese Arbeit geht daher der Frage nach, welche Kompetenzen in der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen besonders gefordert sind. Alle Professionen, welche mit Menschen zusammenarbeiten, müssen sich mit ihren individuellen Fähig- und Fertigkeiten auseinandersetzen und eine berufliche Identität entwickeln.Der Aufbau der Arbeit gliedert sich in einen Theorie- und einen Empirieteil, wobei sich der Theorieteil in zwei große Themenbereiche unterteilen lässt. Zum einen in den Themenbereich der "Gehörlosigkeit" und zum anderen in den Themenbereich der "Professionalität". Die Arbeit erklärt zum einen die Grundlagen der Gehörlosigkeit, wie beispielsweise Ursachen, Ausmaß und Art des Hörschadens sowie die Geschichte der Hörgeschädigtenpädagogik, zum anderen beschäftigt sie sich mit den Kerntheorien der Professionalität und nimmt dabei Bezug auf die Handlungskompetenzen der professionellen Arbeit.Als Untersuchungsfeld dient dabei das Thema der Professionalität in der Arbeit mit gehörlosen Kindern und Jugendlichen. Mit Hilfe der empirischen Erhebung wird auf der Basis von 55 Fragebögen gezeigt, welche Kompetenzen aus Sicht der gehörlosen Kinder und Jugendlichen für die professionelle pädagogische Arbeit als wichtig empfunden werden und inwiefern diese vorhanden sind.

Zusammenfassung (Englisch)

Professionalism in pedagogical acting when working with deaf children and adolescents requires not only a precise examination of the issue of deafness, but also an examination with regard to the skills of qualified experts. The aim of this master thesis is therefore, to learn about the necessary skills which are required in order to work with deaf children and adolescents. All of those, who work together with people in the course of their work, have to be aware of their individual abilities and capabilities, and therefore must develop a professional identity.This master thesis consists of a theory section and an empirical section, whereby the theory section is divided into"deafness" and "professionalism". This section deals with the principles of deafness such as possible causes, the extent and type of hearing impairment, and the history of educational science of hearing impairment is explained. Secondly, the theoretical part focuses on key issues of professionalism, in context with skills and competencies in pedagogical acting. Following this, "professionalism" when working with deaf children and youngsters has been chosen as a field of study. The empirical research is based on a questionnaire, which was given to 55 participants. The respondents were supposed to evaluate skills, which they consider important, concerning professional pedagogical acting when working with deaf children and adolescents. In addition to this they had to specify how these skills are met, should they exist in reality.