Titelaufnahme

Titel
A comparative study of learning styles of Pakistani and Austrian adult learners in socio-academic perspective / eingereicht von Lubna Shoukat
Verfasser/ VerfasserinShoukat, Lubna
Begutachter / BegutachterinEgger Rudolf ; Friehs Barbara
Erschienen2013
UmfangXIV, 221 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Österreich / Pakistan / Student / Lernstil / Österreich / Pakistan / Student / Lernstil / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-56156 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
A comparative study of learning styles of Pakistani and Austrian adult learners in socio-academic perspective [8.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Untersuchung beschreibt die unterschiedlichen Lernstile von erwachsenen Lernenden aus zwei Kulturen und die Auswirkungen kultureller Aspekte, wie den Stellenwert der Kultur, die frühen Bildungserfahrungen und den ökonomischen Hintergrund auf die Lernstile. Diese ländervergleichende Forschungsarbeit umfasst pakistanische und österreichische Universitätsstudenten, die an sozialwissenschaftlichen Master-Kursen teilnahmen (Alter:20-24). Basierend auf Kolbs ?Learning Style Inventory? (KLSI, Kolb 2005) wurde ein zweiteiliger Fragebogen ausgearbeitet. Der erste Teil enthält Fragen, um die Lernstile der pakistanischen und österreichischen Studierenden zu erfassen. Die Daten umfassten 80 pakistanische (40 männlich, 40 weiblich) und 80 österreichische Studierende (40 männlich, 40 weiblich), die durch die ?convenience cum purposive sampling technique? ausgewählt wurden. In diesem Teil wurden vier Lernstile (Convergers, Divergers, Assimilators and Accommodators) wie sie in Kolbs ?Experimental Learning Theory? festgelegt wurden, untersucht. Der zweite Teil des Fragebogens umfasst drei Teile, die die oben erwähnten kulturellen Faktoren beinhalten. Die durch den zweiten Teil des Fragebogens gewonnenen Aspekte, die noch weitere Erklärungen benötigten, wurden danach ausgewählt. In Interviews wurden diese Aspekte mit 20 pakistanischen (10 männlich, 10 weiblich) und 20 österreichischen Studierenden (10 männlich, 10 weiblich) diskutiert, um mehr Klarheit zu erhalten. Durch diese Interviews wurden qualitative Daten gewonnen. Diese Daten wurden katalogisiert und danach interpretiert, um einen Rahmen zu entwickeln. Die ?Phillip Mayring Technique? wurde für die Analyse der Daten verwendet. (Mayring, 2000) Diese Studie beschreibt die Beziehungsmuster zwischen den sozio-akademischen Bedingungen und den Lernstilpräferenzen der erwachsenen Lernenden.

Zusammenfassung (Englisch)

This research describes the differences in learning styles of adult learners of two cultures and effects of cultural aspects such as values of culture, early educational experiences, and economic background upon learning styles. This cross-cultural research work included Pakistani and Austrian university students of social sciences at master level (ages 20-24). On the basis of Kolb Learning Style Inventory (KLSI, Kolb 2005), a Questionnaire was developed consisted of two parts. First part deals with questions in order to find out the learning styles of the students of Pakistan and Austria. Data was collected, from Eighty (40 male and 40 female) Pakistani and Eighty (40 male and 40 female) Austrian students selected through convenience cum purposive sampling technique. This part designed to investigate four learning styles (Convergers, Divergers, Assimilators, and Accommodators) as described in the Kolb?s Experiential Learning Theory (ELT).Second part of the questionnaire includes three sections covering the questions about above stated three factors of culture. The aspects of factors obtained through the second part of questionnaire and required further explanation were selected. These aspects were discussed through interviews with twenty Pakistani (10 male and 10 female) and twenty Austrian (10 male and 10 female) adult students learners in order to develop more clarity. These interviews provided qualitative data. This data was categorized and then interpreted to develop a framework. Phillip Mayring Technique was used for data analysis. (Mayring, 2000) This study describes the relationship patterns of socio-academic conditions with learning or learning styles preferences of the adult learners. The cultural values, early education experiences and diverse economic background were three main aspects included to describe the socio-academic circumstances. The study investigated how these socio-academic conditions affected the Pakistani and Austrian adult learners.