Titelaufnahme

Titel
Nonequilibrium transport in the Hubbard-Holstein impurity model / Hubert Antlinger
Verfasser/ VerfasserinAntlinger, Hubert
Begutachter / BegutachterinArrigoni, Enrico
Erschienen2013
UmfangII, 84 Bl. : Zsfassung (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Quantendraht / Quantenpunkt / Halbleiterphysik / Quantendraht / Quantenpunkt / Halbleiterphysik / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-55863 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Nonequilibrium transport in the Hubbard-Holstein impurity model [1.75 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Durch ihre Anwendung in der modernen Elektronik rufen Quantendrähte und Quantenpunkte großes Interesse in der Halbleiterphysik hervor. Sie können durch Quanten Gitter Modelle der Vielteilchenphysik mit stark korrelierten Elektronen beschrieben werden. Ein ? an eine Umgebung gekoppelter ? Quantenpunk kann auch durch eine Störstelle in einem Quantendraht beschrieben werden. Wenn sowohl Elektron-Elektron als auch Elektron-Phonon Wechselwirkung in dieser Störstelle vorkommen ist das einfachste Modell, welches das physikalische Verhalten beschreiben kann, das Hubbard-Holstein Störstellen Modell. In dieser Arbeit untersuchen wir ein Modell für einen Quantenpunkt in dem sowohl Elektron-Elektron als auch Elektron-Phonon Wechselwirkung angenommen werden. Wir behandeln den Fall einer am System angelegten Spannung, wodurch sich das System im Nichtgleichgewicht befindet. Zu diesem Zweck wird das Verfahren der Nichtgleichgewichts Green's Funktionen verwendet. Als numerische Methoden werden Cluster Störungstheorie und der variationelle Cluster Zugang genutzt. Wir fanden vergleichbare Ergebnisse unserer Rechnungen mittels Cluster Störungstheorie mit dem semianalytischen variationellem Lang-Firsov Zugang so wie die Reduktion der Effekte der Elektron-Phonon Wechselwirkung mit steigender Elektron-Elektron Wechselwirkung.

Zusammenfassung (Englisch)

Quantum wires and quantum dots evoke great interest in semiconductor physics due to their application in modern electronics. They can be described by quantum many body lattice models with strongly correlated electrons. A quantum dot which is coupled to leads can be characterized as an impurity in a quantum wire. If electron-electron as well as electron-phonon interaction are present in the impurity, the easiest model to describe the physical behaviour is the Hubbard-Holstein impurity model. In this thesis we study a model for a quantum dot described by two tight binding chains coupled to an impurity in which electron-electron and electron-phonon interaction occur. We are interested in the nonequilibrium situation in which a bias voltage is applied to the system. For this purpose we make use of the nonequilibrium Green's function approach. As numerical methods cluster perturbation theory and variational cluster approach are used. We found comparable results of our calculations with cluster perturbation theory with the semi-analytical variational Lang-Firsov approach as well as the reduction of the effects of the electron-phonon interaction with increasing electron-electron interaction.