Bibliographic Metadata

Title
Das WIFI : Analyse der größten beruflichen Erwachsenenbildungsinstitution in Österreich / Daniela List ; René Ewald Kopriva
Additional Titles
The WIFI - analysis of the biggest institution of adult education in Austria
AuthorList, Daniela ; Kopriva, René Ewald
CensorSchöpfer Gerald
Published2013
DescriptionIX, 173 Bl. : 2 Zsfassungen ; Ill., graph. Darst.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Annotation
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
KeywordsWirtschaftsförderungsinstitut <Wirtschaftskammer Österreich> / Geschichte / Wirtschaftsförderungsinstitut <Wirtschaftskammer Österreich> / Geschichte / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-57812 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Das WIFI [2.84 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Das Wirtschaftsförderungsinstitut (= WIFI) zählt zu einem der größten beruflichen Erwachsenenbildungsinstitutionen innerhalb Österreichs. Vor allem im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung nimmt das WIFI eine führende Stellung auf dem Bildungsmarkt ein. Das Bildungsprogramm umfasst neun Themenbereiche, die in zahlreichen Seminaren, Lehrgängen und Kursen bearbeitet werden. Mit der vorliegenden Diplomarbeit werden mehrere Ziele verfolgt, die die Grundlage für die einzelnen Kapitel bilden. Zu Beginn werden die historische Entwicklung und die Organisationsstruktur der Wirtschaftskammer Österreich (= WKÖ), welche die Eigentümerin des WIFI ist, behandelt. Anschließend kommt es zur Erläuterung der Aufgabenbereiche der WKÖ innerhalb der Wirtschafts- und Sozialpartnerschaft und der WKÖ-Leistungen für die Mitglieder. In einem weiteren Kapitel wird konkret auf die historische Entwicklung der Vorgänger des WIFI eingegangen und darüber hinaus die Gründung des WIFI nach dem Zweiten Weltkrieg beschrieben. Des Weiteren werden im Zusammenhang mit dem WIFI-Österreich die Organisationsstruktur, die Aufgaben- und Tätigkeitsfelder und das lebenslange Lernen als Leitbild diskutiert. Bei der theoretischen Betrachtung des lebenslangen Lernens treten häufig Begriffe wie Erwachsenenbildung, Kompetenz, Weiterbildung bzw. berufliche Weiterbildung auf. Mittels einiger Begriffsdefinitionen werden die unterschiedlichen Bedeutungen erläutert. Im Zuge einer umfassenden Analyse des Kursangebotes, der TrainerInnen- und KundInnenstrukturen am WIFI soll ein Einblick in das WIFI als Erwachsenenbildungsinstitution vermittelt werden. Die letzten beiden Kapitel dieser wissenschaftlichen Arbeit befassen sich einerseits mit den WIFI-Abschlüssen und deren nationalen und internationalen Anerkennung und andererseits mit den PartnerInnen und größten WIFI-KonkurrentInnen auf dem österreichischen Aus- und Weiterbildungsmarkt.

Abstract (English)

The "Wirtschaftsförderungsinstitut (= WIFI)" is one of the biggest occupational adult education institution within Austria. The WIFI has a leadership role on the education market, especially in occupational further education fields. The education programme contains nine subject areas, which will be dealed in many courses. With the present master thesis will be followed several targets, which build the basis for the individual chapters. At the beginning will be treated the historical development and the organisational structure of the "Wirtschaftskammer Österreich (= WKÖ)", who is the owner of the WIFI. Afterwards it comes to an annotation of the duties of the WKÖ within the social partnership and to the WKÖ-services for their members. In a further chapter will be described concretely the historical development of the forerunners of the WIFI and moreover the foundation of the WIFI after the second world war. In addition will be discussed in connection with the WIFI-Austria the organisational structure, the duties and the fields of activities and the lifelong learning as a concept. During the theoretical consideration of lifelong learning appear often definitions like adult education, competence, further education and professional training. Using some terminologies will be explained the different meanings. In the context of a broad analysis of the course offer, the train- and clientstructure on the WIFI, it should communicate an insight in the WIFI as an adult education institution. The last two chapters of this dissertation deal with the one hand WIFI-certificates and their national and international acception and on the other hand the partners and the biggest WIFI-competitors on the austrian education and further training market.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 119 times.