Bibliographic Metadata

Title
800 Jahre Feierlichkeiten Stadt Graz : ein umstrittenes Jubiläum von 1128 bis 1928 / vorgelegt von Dieter Zach
AuthorZach, Dieter
CensorBinder, Dieter-Anton
Published2014
Description113 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2014
Annotation
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
KeywordsGraz / Geschichte 1928 / Graz / Geschichte 1928 / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-55518 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
800 Jahre Feierlichkeiten Stadt Graz [2.18 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die urkundliche Erstnennung von Graz spielt schon seit vielen Jahrzehnten in der Grazer Geschichtsschreibung eine sehr wichtige Rolle. Im Zuge dieser Arbeit wird versucht dem Grund der Umstrittenheit nachzugehen, die vor allem 1928 mit der 800-Jahr-Feier der Stadt Graz ins Rollen kam. Nach der Bearbeitung des Wissensstandes von damals, von Ende des 1. Weltkrieges bis Ende der zwanziger Jahre, mit einem Vergleich zum heutigen Wissensstand bezüglich der urkundlichen Erstnennung von Graz. Dabei stellte sich letzten Endes heraus, dass es sich bei der "800 Jahrjubiläumsurkunde" nach aktuellen Forschungsergebnissen eindeutig von einer Fälschung ausgegangen werden kann, die auf .ca. 1128" datiert wird, wird versucht eine Erklärung zu finden, warum es sich hierbei um eine umstrittene 800 Jahrfeier handelt, von wem dieses fragwürdige Jubiläum besonders gefeiert wurde, wie diese Feierlichkeiten aussahen, wie die Historiker, Wissenschafter, Politiker und die Medien darauf reagierten und was am Ende von den Jubiläumsfeierlichkeiten für die Stadt und deren Bevölkerung übrig blieb.

Abstract (English)

The first mentioning of the city of Graz in a document has been playing a major role for the historiography over a number of decades. In the course of this thesis, the reason for this controversy which was mainly triggered due to the 800-year anniversary celebration of Graz in 1928 shall be found using the knowledge of that time - from the end of World War I to the end of the 1920s - and comparing the current knowledge. It has eventually become apparent that the "800-year anniversary charter" is clearly a fake which can be dated with "approx. 1128." Hence, an explanation shall be found why the 800-year anniversary celebration is so controversial, by whom the questionable anniversary was mostly celebrated, what these celebrations looked like, how historians, scientists, politicians and the media reacted to these facts, and what remained at the end of the celebrations regarding the city and its population.