Titelaufnahme

Titel
Quantification of the small nucleolar RNAs SNORD115 and SNORD116 in Hypothalamus of Rats and Mice / Nina Steiner
Verfasser/ VerfasserinSteiner, Nina
Begutachter / BegutachterinSchmid Martin
Erschienen2013
Umfang97 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Hypothalamus / RNS / Fettsäurestoffwechsel / Maus / Ratte / Hypothalamus / RNS / Fettsäurestoffwechsel / Maus / Ratte / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-54741 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Quantification of the small nucleolar RNAs SNORD115 and SNORD116 in Hypothalamus of Rats and Mice [2.14 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das ZNS, insbesondere der Hypothalmus, spielt eine wichtige Rolle bei Entwicklung von Krankheiten die durch Adipositas verursacht werden, sowie bei Regulation der Nahrungsaufnahme und des Körpergewichts. Dysfunktion des Hypothalamus wird mit zahlreichen Erkrankungen durch Störungen in der Neuroentwicklung in Zusammenhang gebracht. Kleine, nukleoläre RNAs sind eine Gruppe kurzer RNAs die sich in den Nukleoli befinden und deren Aufgabe Anpassung chemischer Modifizierungen sowie Reifung ribosomaler oder anderer RNA ist. SnoRNAs, SNORD115 und SNORD116, sind an der Symptomatik des Prader-Willi Syndroms, welches durch Hyperphagie und Adipositas charakterisiert wird beteiligt. Carnitine Palmitoyl Transferase 1 (CPT1) ist das limitierende Enzym bei der Oxidation von Fettsäuren. Seine Aktivität wird stark von Malonyl- CoA beeinflusst, welches durch Acetyl-CoA-Carboxylase während der Fettsäurebiosynthese gebildet wird. Neue Studien, die sich mit Überexpression einer aktiven Malonyl-CoA-unempfindlichen mutierten Form (CPT1AM) beschäftigen, zeigen dauerhaft erhöhte Fettsäureoxidation in der Leber adipöser Nager. Es konnte gezeigt werden, dass eine Überexpression von CPT1AM die snoRNA-Expression im Hypothalamus steigert. In CPT1AM-Tiermodellen unserer Forschergruppe wurde erhöhte Expression von SNORD115 und SNORD116 im Hypothalamus gefunden. Mit quantitativer Echtzeit-PCR (qRT-PCR) konnten SNORD115 und SNORD116 im Hypothalamus von Ratten und Mäusen detektiert werden. Zusammenhänge zwischen Fasten und SNORD115 und SNORD116 konnten allerdings nicht bestätigt werden. In N41 Hypothalamus-Mauszelllinien mit reduzierten CPT1A-Levels unter Zusatz von Ghrelin, konnte eine signifikante Erniedrigung beider SNORDs beobachtet werden. In GT1-7, einer weiteren untersuchten Maushypothalamuszelllinie, wurde keinerlei Reaktion auf die Ghrelinbehandlung festgestellt. Des weiteren gilt zu untersuchen wie sich eine Ghrelin-Behandlung von Ratten und Mäusen auf SNORD115 und SNORD116 auswirkt.

Zusammenfassung (Englisch)

The central nervous system, specifically the hypothalamus, is of crucial importance in obesity-induced pathologies since it has a major role in the control of food intake and body weight regulation. Dysfunction of the hypothalamus has been associated with a wide range of neurodevelopmental disorders, many of which are sex-dependent in prevalence. Small nucleolar (sno) RNAs are a group of small RNAs located in nucleoli which modulate chemical modi?cations and maturation of ribosomal and other RNAs. SnoRNAs, SNORD115 and SNORD116, are important for the pathogenesis of Prader-Willi Syndrome (PWS) characterized by hyperphagia and obesity. Carnitine Palmitoyl Transferase 1 (CPT1) is the rate-limiting enzyme in fatty acid oxidation (FAO) since its activity is strongly regulated by malonyl-CoA, generated by acetyl-CoA carboxylase during fatty acid de-novo formation. Recent studies overexpressing an active malonyl-CoA-insensitive mutant form (CPT1AM) in obese rodents show permanently enhanced liver FAO. Former data of our group showed that the overexpression of CPT1AM altered the expression of snoRNAs in the hypothalamus. It was seen that CPT1AM animals showed up-regulated expression of SNORD 115 and SNORD116 in the hypothalamus. Using quantitative real time PCR it was possible to detect SNORD115 and SNORD116 in the hypothalamus of rats and mice. Correlations between fasting and SNORD115 and SNORD116 were not obvious. In N41 hypothalamic mouse cells with reduced CPT1A levels with added ghrelin we could see a significant decrease in both SNORDs levels. GT1-7, another checked hypothalamic mouse cell line, did not show any response to ghrelin. It remains to be determined if the SNORD115 and SNORD116 levels might reveal alterations in ghrelin-treated rats and mice.?