Titelaufnahme

Titel
Poker - Sport oder Glücksspiel / vorgelegt von Roman Gietler
Verfasser/ VerfasserinGietler, Roman
Begutachter / BegutachterinPayer Gerald
Erschienen2013
UmfangVI, 78 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. u. eng. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Poker / Poker / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-54618 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Poker - Sport oder Glücksspiel [1.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Poker und dessen Ausgestaltung im Bereich des Sports. Es soll die Frage geklärt werden, ob es sich bei dem Kartenspiel Poker tatsächlich um ein Glücksspiel handelt oder man Poker als Sport bezeichnen kann. Zu Beginn dieser Diplomarbeit wird der Begriff Sport analysiert. Es wird versucht den Begriff Sport sprachphilosophisch einzuordnen und dargelegt, welche Rolle er auf institutioneller Ebene spielt. Weiter wird erklärt, was unter Glücksspiel zu verstehen ist, um im vorletzten Kapitel schließlich Poker zu analysieren. Es soll erklärt werden, warum es sich bei Poker eher um ein Glücksspiel handelt bzw eher um Sport handelt. So werden einerseits Studien dargestellt, welche gegen eine Kategorisierung im Bereich des Glücksspiels sprechen, sowohl aber auch darauf hingewiesen, warum man nicht von Sport sprechen kann.

Zusammenfassung (Englisch)

The following study deals with poker and its relevance in the domain of sport. The principal aim of the study is to examine whether the card game known as "poker" is actually a hazard game, or it is also possible to characterise poker as a sport activity. In the first part of this study the autor will analyse the term sport as such. In particular, an attempt will be made to describe and evaluate what role it has, in terms of linguistic phylosophy as well as on institutional level. In the central part of the study the author will strive to describe what the term hazard game actually means and how it should be understood in order to analyse, in the following part the game "poker" as such. Here, the main objective will be to explore and than to explain whether poker is more a hazard game or it is more a sport. To achieve this purpose the author will present the relevant studies which, on the one side, are against the categorisation of poker within the ambit of hazard games, but also suggest, on the other side, why it is possible to speak about poker as a sport activity.