Titelaufnahme

Titel
Policy analysis in a computable general equilibrium framework : case studies on transport and trade policy / Veronika Katrin Kulmer
Verfasser/ VerfasserinKulmer, Veronika Katrin
Begutachter / BegutachterinSteininger, Karl ; Farmer, Karl
Erschienen2013
Umfang182 Bl. : 2 Zsfassungen ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Politikfeldanalyse / Gleichgewichtsmodell / Politikfeldanalyse / Gleichgewichtsmodell / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-54378 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Policy analysis in a computable general equilibrium framework [2.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Politikanalyse ist von zentraler Bedeutung um soziale, wirtschaftliche und ökologische Probleme und Fragestellungen zu lösen und mögliche Auswirkungen abzuschätzen. Im Rahmen dieser Dissertation werden mithilfe von numerischen angewandten allgemeinen Gleichgewichtsmodellen (computable general equilibrium modeling, CGE) zwei Fragestellungen von globaler Bedeutung untersucht. Erstens, werden die Auswirkung von internationalen Abkommen wie Handelsvereinbarungen und verbindliche Klimaabkommen auf kleine offene Volkswirtschaften aus Perspektive von Entwicklungs- sowie Industrieländern betrachtet. Zweitens beschäftigt sich diese Dissertation mit Optionen zur Reduktion von Verkehrsaufkommen und den daraus resultierenden Treibhausgasemissionen zur Erreichung verbindlicher Klimaziele. Vier Publikationen spannen den Bogen über den gesamten Forschungsbedarf und untersuchen (1) Auswirkungen von Freihandelsabkommen auf Armut und Wettbewerbsfähigkeit in Entwicklungsländern, (2) Effekte von internationalen Klimaabkommen auf Wettbewerbsfähigkeit von kleinen offenen Volkswirtschaften und das Risiko von ?carbon-leakage?, (3) das Potenzial von Raumordnungs- und Verkehrsinstrumenten um Zersiedelung und das daraus resultierende Verkehrsaufkommen einzudämmen und (4) Politikinstrumente welche technologischen Fortschritt von alternativen umweltfreundlichen Antriebstechnologien im Personenverkehr fördern sowie deren makroökonomische Auswirkungen und Umwelteffekte abschätzen. Jede Publikation erfasst einen anderen Aspekt ökonomischer Modelle und leistet wesentlichen Beitrag zur Literatur. Alle Publikationen zusammen erweitern bestehende methodische Ansätze und Modelle auf vielfache Weise.

Zusammenfassung (Englisch)

There is a need for policy analysis to solve societal (e.g. poverty), economic (e.g. unemployment) and environmental problems (e.g. greenhouse gas emission reduction) and hence to identify the relating primary as well as secondary impacts. Based on computable general equilibrium (CGE) modeling techniques this thesis analyses two problems of global scale: First, effects of international agreements on small-open economies from the perspective of developing as well as industrialized countries are studied. Second, this thesis focuses on the reduction of transport volume and related greenhouse gas emissions to achieve policy targets such as the EU 20-20-20 targets. CGE models are a standard tool and widely used in policy analysis to investigate ? among others ? macroeconomic, distributional and environmental effects. Within four publications, which span the research focus, this thesis studies: (1) effects of a trade liberalization on competitiveness and poverty in developing countries (for the example of Ecuador), (2) impacts of climate change agreements on competiveness of small open economies (for the example of Austria) and the risk of carbon leakage, (3) the potential of spatial planning options and transport policy to influence urban sprawl and to reduce transport volume and (4) policy options that foster technological change of alternative environmentally friendly passenger transport technologies and their resulting economic and environmental impacts. Each paper captures a different aspect of CGE modeling and all together extend existing modeling approaches and techniques manifold.