Titelaufnahme

Titel
Das österreichische Lebensmittelstrafrecht nach dem neuen Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG) / von Sabine Linhart
Verfasser/ VerfasserinLinhart, Sabine
Begutachter / BegutachterinSchmölzer Gabriele
Erschienen2013
UmfangIV, 95, V Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Lebensmittelstrafrecht / Österreich / Lebensmittelstrafrecht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-54321 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das österreichische Lebensmittelstrafrecht nach dem neuen Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG) [0.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit den Änderungen im österreichischen Lebensmittelrecht aus dem Jahre 2006. Wegen der Verordnung (EG) Nr. 2002/178 der Europäischen Union musste ein neues Gesetz (LMSVG) erlassen werden. Dafür wird zuerst allgemein auf das Lebensmittelrecht der EU eingegangen, anschließend wird das neue Lebensmittelrecht erklärt und das LMSVG wird mit den vorherigen Gesetzen (LMG 179 und FLUG 1982) verglichen. Abschließend werden noch die einzelnen Straftatbestände für die Gerichte und Verwaltungsbehörden aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

The diploma thesis deals with the changes of the Austrian Food Law from the year 2006. This changes were inevitable, because of the regulation (EC) No 178/2002 of the European Union. Therefore a new law (Law Safety and Customer Protection Act) was issued. At the beginging there will be a description of the main European Food Law. Afterwards there will be an explanation of the new Food Law and a legal comparison between the old and the new Austrian Food Law. At the end we will take a look at the criminal offences for the Food Law, which will either be pursued by the court or the administration organ.