Titelaufnahme

Titel
Die Veränderung im Pigment- und [Alpha]-Tocopherolgehalt von unterschiedlich toleranten Tabakpflanzen nach Infektion mit Tabak-Mosaik-Virus / Andrea Schuster
Verfasser/ VerfasserinSchuster, Andrea
Begutachter / BegutachterinMüller Maria
Erschienen2013
Umfang100, VI Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Tabak / Vitamin E / Tabakmosaikvirus / Tabak / Vitamin E / Tabakmosaikvirus / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-53679 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Veränderung im Pigment- und [Alpha]-Tocopherolgehalt von unterschiedlich toleranten Tabakpflanzen nach Infektion mit Tabak-Mosaik-Virus [1.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen dieser Magisterarbeit wurde mit unterschiedlich toleranten Tabakpflanzen gearbeitet. Untersucht wurde Pflanzen der Sorte Nicotiana tabacum cv. Samsun NN, welche ein Resistenzgen (N) tragen, Pflanzen der Sorte Nicotiana tabacum cv. Samsun nn, welche sich empfindlich gegenüber TMV zeigen, und streptomycinresistente Nicotiana tabacum SR1-Pflanzen. Die Pflanzen wurden mit Tabak-Mosaik-Virus infiziert, und dann auf visuelle Symptome hin untersucht. Des Weiteren wurde die Konzentration des Antioxidans ?-Tocopherol, sowie der Pigmente Chlorophyll a, Chlorophyll b, ?-Carotin, Neoxanthin, Violaxanthin und Lutein/Zeaxanthin mittels HPLC bestimmt. Visuelle Symptome, wie biochemisch erhobene Parameter der unterschiedlich toleranten Tabakpflanzen wurden miteinander verglichen. Die Pflanzen der resistente Sorte Nicotiana tabacum cv. Samsun NN zeigten Abwehrnekrosen an den inokulierten Blättern, was auf eine HR hinwies. Auch durch die biochemischen Ergebnisse der jüngsten Blätter konnte angenommen werden, dass das Virus an der Ausbreitung gehindert werden konnte.Die gegenüber TMV empfindliche Sorte Nicotiana tabacum cv. Samsun nn zeigte visuell betrachtet den typischen Symptomverlauf einer erfolgreichen herbeigeführten Infektion mit TMV (kompatible Wirt-Pathogenbeziehung). Biochemisch zeigte sich bei den Pflanzen dieser Sorte am 2. Erntetag eine vermehrte Produktion der untersuchten Parameter, was auf vermehrt benötigten Schutz gegenüber ROS, also auf eine aktive Stressabwehr, schließen ließ. Visuelle Symptome und biochemische Ergebnisse zusammen betrachtet wiesen im Rahmen dieser Arbeit darauf hin, dass Nicotiana tabacum SR1-Pflanzen toleranter gegenüber TMV sind als virussensitive Nicotiana tabacum cv. Samsun nn-Pflanzen. Untersuchte Nicotiana tabacum SR1-Pflanzen zeigten unter den gewählten Bedingungen, die visuellen Symptome betrachtend, ein ähnliches Bild wie die untersuchten Pflanzen der resistenten Sorte Nicotiana tabacum cv. Samsun NN.

Zusammenfassung (Englisch)

Within this master?s thesis the effects of an infection by TMV (tobacco mosaic virus) in terms of ?-topherol content and pigment household were examined at different tolerant tobacco plants. Under investgation were three different tolerant tobacco plants, Nicotiana tabacum cv. Samsun NN plants, which carry a resistance gene (N), Nicotiana tabacum cv. Samsun nn plants, which show a compatible host-pathogen relationship and streptomycin resistant Nicotiana tabacum SR1 plants.Visual symptoms were determined and the concentration of the antioxidant ?-topherol, as well as the concentrations of the pigments chlorophyll a, chlorophyll b, ?-carotene, neoxanthin, violaxanthin and lutein/zeaxanthin were detected by HPLC. Biochemical detected parameters as well as visual symptoms of the different cultivars were compared.Resistent Nicotiana tacacum cv. Samsun NN showed necrosis at inoculated leaves, indicating a hypersensitive response (HR). Also biochemical results of the youngest leaves support the assumption that the virus could be prevented from spreading. Nicotiana tabacum cv. Samsun nn plants showed typical symptoms of a successful induced infection by TMV. Leaves of that cultivar, which were harvested 14 days after inoculation, showed an increased production of determined parameters, suggesting increasingly needed protection againes ROS. That elevated production of investigated parameters was indicating an active stress response.Visual symptomes and biochemical results conidered together were leading to the assumption that the streptomycin resistant Nicotiana tabacum SR1 plants wer more tolerant to TMV than the virus-susceptible Nicotiana tabam cv. Samsun nn plants.