Titelaufnahme

Titel
Der narrative Phyikunterricht : ein Ausflug in die Kunst des naturwissenschaftlichen Erzählens / vorgelegt von Manfred Puntigam
Verfasser/ VerfasserinPuntigam, Manfred
Begutachter / BegutachterinMathelitsch Leopold
Erschienen2013
Umfang103 Bl. : Zsfassung in dt. und engl. Sprache ; 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Physikunterricht / Narrativität / Physikunterricht / Narrativität / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-52886 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der narrative Phyikunterricht [7.94 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wie reagieren Lernende auf einen narrativen Physikunterricht, d.h. auf einen verstärkten Einsatz von erzählerischen Elementen? ? Ist der Unterschied einer mündlichen oder schriftlichen Darbietung von Bedeutung? In wie weit möchten Lernende mehr über den Werdegang von Erfindungen oder über die Erfinder wissen? In welchem Maße hängt der Erfolg einer Erzählung vom Vortragenden ab? Diese Fragen bilden den inhaltlichen Rahmen der vorliegenden Diplomarbeit.Ausgehend von einer Zusammenschau unterschiedlicher methodischer Zugänge und Forschungen über narrativen Unterricht ist folgende Studie durchgeführt worden: In 12 Klassen von vier Grazer Schulen wurde der Einsatz von Erzählungen im Physikunterricht mit Hilfe von Fragebögen und Interviews evaluiert.Es zeigte sich, dass Lernende narrativ gehaltenen Unterreicht sehr zu schätzen wissen und dass die Art, wie die Geschichten erzählt werden und von wem, diesbezüglich keine Rolle spielt. Geschriebene Texte sind genauso beliebt wie mündlich erzählte. Biografien interessieren nicht so sehr wie Hintergrundinformationen über Experimente und Entdeckungen. Es konnten keine nennenswerten Unterschiede zwischen Schülerinnen und Schülern festgestellt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

How do learners react to narrative lessons, which means to encouraging the use of narrative elements? Is the difference between oral and written performance significant? To which extent do students of Physics want to know more about the history of inventions or about the inventors. How far does the success depend on the lecturer?s narration? These questions form the substantive scope of the present thesis.Based on a synopsis of different methodological approaches and research on narrative teaching following study was conducted: In 12 classes from four schools in Graz, the use of narratives in physics teaching was evaluated through questionnaires and interviews.The survey reveals that learners highly appreciate narrative lessons and that the mode of how a story is told and by whom does not have any impact. Written texts are as popular as orally told ones. The biographies do not attract as much interest as the background information of the experiments and inventions themselves. There are no remarkable differences between male and female learners.