Titelaufnahme

Titel
Die Physik des Fliegens in der Schule : Projekte des Regionalen IMST Netzwerks Steiermark / vorgelegt von Vincent Lechner
Verfasser/ VerfasserinLechner, Vincent
Begutachter / BegutachterinMathelitsch Leopold
Erschienen2013
Umfang106 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Physikunterricht / Fliegen / Physikunterricht / Fliegen / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-52695 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Physik des Fliegens in der Schule [3.21 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der fachdidaktischen Literatur finden sich unterschiedliche Vorschläge, den für Schülerinnen und Schülern nicht leicht fassbaren Begriff des dynamischen Auftriebs altersgemäß zu erklären. Diese Arbeit stellt sich die Frage, welche dieser Darstellungen in Schulbüchern aufgenommen wurden bzw. von Lehrpersonen im Unterricht umgesetzt werden. Im ersten Kapitel dieser Arbeit sind deshalb verschiedene Erklärungen des dynamischen Auftriebs zusammengestellt. Den Hauptteil bildet eine Analyse, welche Erklärungen in neun ausgewählten Schulbüchern der 2. Klasse AHS-Unterstufe zu finden sind und wie ausführlich sie dargestellt sind. Außerdem werden drei Projekte zum Thema Fliegen aus unterschiedlichen Schultypen (BORG, Berufsschule und Volkschule) verglichen und beteiligte Lehrpersonen interviewt. Da die drei Projekte vom Regionalen IMST Netzwerk Steiermark unterstützt wurden, widmet sich diese Arbeit auch der Geschichte und Aufgaben dieses Netzwerks. Anhand der Betrachtung der neun Schulbücher sowie der drei Projekte lässt sich eine große Bandbreite von korrekten bis lücken- und fehlerhaften Erklärungen erkennen. Ergebnisse und Vorschläge fachdidaktischer Forschung finden selbst bei Schulbuchautoren wenig Beachtung. In den Projekten wurde die Thematik ?Fliegen? sehr anschaulich und schülergerecht behandelt.

Zusammenfassung (Englisch)

Different suggestions can be found in articles on science education, offering an age-appropriate explanation of the definition of the ?dynamic lift? - a term which is not easy to comprehend for pupils. This paper faces the question, what sorts of presentations are gripped in schoolbooks as well as transported by teachers in school. In the first chapter of this thesis different explanations of the ?dynamic lift? are compiled. The bulk consists of an analysis about which explanations are found in nine chosen schoolbooks of the second class lower grade and how detailed they are presented. Furthermore three projects of different school types (secondary, professional and primary school) are compared and involved teachers are interviewed. As the three projects are supported by the ?Regionalen IMST Netzwerk? of Styria, this thesis also reflects on the history and activities of this network. On the basis of the reflection of the nine schoolbooks and three projects, a big spectrum of correct, incomplete and faulty explanations can be seen. Even authors of schoolbooks only sparsely accept results and suggestions of research in science education. In the projects, the topic of ?flying? was discussed very clearly and suitable for pupils.