Titelaufnahme

Titel
Politics and religion in selected lyrics of U2 : from war (1983) to "Miss Sarajevo"(1995) / vorgelegt von Kathrin Neuhold
Verfasser/ VerfasserinNeuhold, Kathrin
Begutachter / BegutachterinKeiper Hugo
Erschienen2013
Umfang85 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassungen in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)U2 <Musikgruppe> / Lied / Politik / U2 <Musikgruppe> / Lied / Politik / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-52450 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Politics and religion in selected lyrics of U2 [0.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit behandelt verschiedene Aspekte der irischen Rockband U2. Es werden einerseits politische, religiöse und kulturelle Hintergründe der Bandentwicklung beleuchtet, und andererseits werden vier repräsentative Liedtexte ausführlich analysiert: ?Sunday, Bloody Sunday?, ?Bullet The Blue Sky?, ?Mothers of the Disappeared? und ?Miss Sarajevo?. Die sorgfältig geschriebenen Songtexte bedienen sich verschiedenster rhetorischer und poetischer Mittel um den Zuhörer zu erreichen. Natürlich entfaltet sich aufgrund der Natur des Mediums die volle Wirkung erst im Zusammenspiel mit der Musik und verleiht so (in den vier ausgewählten Fällen) der politischen Botschaft besonderen Nachdruck. Zum Beispiel benutzt ?Sunday, Bloody Sunday?, der wohl erfolgreichste Song von U2, bildhafte Elemente, wechselnde Perspektiven und Fokalisierung, um den Zuhörer zu fesseln. Darüber hinaus werden in den analysierten Texten häufig sich wiederholende Muster eingesetzt um zentrale Punkte herauszustreichen. Zusätzlich zur aufgenommenen Musik fügen die Live-Auftritte von U2 eine weitere Ebene zum sozialen Engagement von U2 hinzu, indem durch gezielten Aktivismus versucht wird, das Bewusstsein für die jeweiligen Anliegen noch zu verstärken. Auch diese Aspekte werden in der vorliegenden Diplomarbeit exemplarisch miteinbezogen.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis discusses various aspects of the Irish rock band U2. Apart from providing an outline of important political, religious, and cultural backgrounds to the band?s development from the beginnings up to the year 1995, special emphasis is placed on the detailed analysis of four representative songs, ?Sunday, Bloody Sunday?, ?Bullet The Blue Sky?, ?Mothers Of The Disappeared?, and ?Miss Sarajevo?. The skilfully constructed lyrics, which make ample use of rhetorical and other poetic devices to enhance and underline the effect of the various arguments quite often, have a powerful effect on the listener. Of course, since songs are intermedial texts, the words interact with the music to create the overall effect and to make them more effective in terms of the usually political message underlying and motivating U2?s work. For instance, ?Sunday, Bloody Sunday?, U2?s most successful song, uses many powerful images, as well as shifting perspectives and focalization to engage, indeed captivate the listener's attention. Furthermore, figures of repetition are frequently used in the analysed songs to underline their various concerns and to give special emphasis to them. In performance another dimension of the songs is added. In Ireland, for instance, Bono tore apart the Irish flag, in order to be left with the white part, as a sign for peace. With these symbolic acts U2 is directly speaking to the audience and they are expressing their concerns, which are also briefly discussed in this thesis.