Titelaufnahme

Titel
Personalentwicklung als Initiator für Lern- und Bildungsprozesse im Unternehmen / vorgelegt von Alexandra Zotter
Weitere Titel
Human resource development as an initiator for learning and educational processes in companies
Verfasser/ VerfasserinZotter, Alexandra
Begutachter / BegutachterinEgger Rudolf
Erschienen2013
UmfangVIII, 115 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl.
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Personalentwicklung / Personalentwicklung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-52204 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Personalentwicklung als Initiator für Lern- und Bildungsprozesse im Unternehmen [2.01 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Lernen hat sich durch verschiedene Phänomene, die zu einem Wandel in der Arbeitswelt geführt haben, zu einer Notwendigkeit formiert und hat im Zuge dessen auch Unternehmen erreicht. Die Globalisierung und schnell fortschreitende Entwicklungen im Technologiesektor stellen neben weiteren Faktoren Unternehmen, deren MitarbeiterInnen und daraus resultierend auch die Personalentwicklung immer wieder vor neuen Herausforderungen. Sowohl Individuen, als auch Unternehmen sind demzufolge gefordert sich darauf einzustellen und sich damit auseinanderzusetzen. Mit diesem Hintergrund sind Weiterbildung und Lernen sehr wichtig und tragen nicht nur zum Überleben eines Unternehmens, sondern auch zu der Persönlichkeitsentwicklung von MitarbeiterInnen bei. Die Personalentwicklung spielt hier im Zusammenhang mit Lernen, Bildung, Weiterbildung und dem Arbeitsplatz als Lernort eine wichtige Rolle im Betrieb und in der betrieblichen Bildung. Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Fragen, warum Lernen durch den Wandel am Arbeitsmarkt überhaupt zur Notwendigkeit geworden ist und wie Personalentwicklung und Lernen zusammenhängen. Um diesen Fragen nachzugehen, werden mittels adäquater wissenschaftlicher Literatur verschiedene Standpunkte und Theorien dargestellt. Außerdem werden zusätzlich ExpertInneninterviews mit PersonalentwicklerInnen aus unterschiedlichsten Branchen ausgewertet und analysiert, um der Frage nachzugehen, wie sie als ExpertInnen Lernmöglichkeiten im Unternehmen gestalten. Mittels einer zusammenfassenden Inhaltsanalyse wird sichtbar, dass Lernen und Weiterbildung auch in der beruflichen Praxis von PersonalentwicklerInnen bedeutend sind. Außerdem zeigt sich, dass es viele Anlässe gibt, die Lernprozesse beanspruchen. So zum Beispiel technologische, personelle oder rechtliche Veränderungen. Methoden und Maßnahmen um Lernmöglichkeiten zu gestalten, reichen dabei von MitarbeiterInnengesprächen und Beratungen, zur Job Rotation, bis hin zu Vernetzung in virtuellen Plattformen.

Zusammenfassung (Englisch)

In the course of various phenomena which have led to changes in the business world, learning has become a necessity and, thus, has also reached companies. Globalization, the rapidly progressive technological developments and other factors, repeatedly challenge companies, employees and, thus, the human resource development. Therefore, individuals as well as companies are required to adjust and to deal with this changed situation. Against this background, further training and learning are essential and contribute not only to the survival of companies but also to the personal development of employees. In connection with learning, education, further training and the workplace as place of permanent learning, the human resource development plays an important role in companies and their further educational training. This paper deals with the questions why learning has become to a necessity in connection with changes in the business world and how human resource development and learning are related to each other in this context. In order to do this, various points of view and theories will be outlined based on adequate scientific literature. In addition, interviews with experts in the area of human resource development of various industries will be evaluated and analyzed in order get an insight into how experts design the learning possibilities in their respective companies. Indeed, a summarizing content analysis displays the importance of learning and further training in the professional practice of human resource developers. Further, it also shows that there are various occasions that demand learning processes as, for example, technological, personal and legal changes. The methods and measures taken to design learning possibilities range from performance interviews and consulting to job rotation and networking on virtual platforms.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 442 mal heruntergeladen.