Titelaufnahme

Titel
Vorzeitige Vertragsauflösung des Franchisevertrages und die daraus resultierenden Konsequenzen nach nationalem Recht / eingereicht von: Corina Planeta
Verfasser/ VerfasserinPlaneta, Corina
Begutachter / BegutachterinGrünwald Alfons
Erschienen2013
UmfangVIII, 69 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Franchisevertrag / Vertragsaufhebung / Österreich / Franchisevertrag / Vertragsaufhebung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-52068 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vorzeitige Vertragsauflösung des Franchisevertrages und die daraus resultierenden Konsequenzen nach nationalem Recht [0.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der vorzeitigen Vertragsauflösung von Franchiseverträgen. Da die Anzahl von Franchisesystemen in den letzten Jahren stark zugenommen hat, ist es auch für die Vertragsparteien wesentlich, auf ein solides Regelungswerk zurückgreifen zu können. In vielen Ländern der Welt wurde das System bereits gesetzlich determiniert und näher ausgestaltet. Eine solche Rechtsgrundlage fehlt in Österreich aber, und bereitet den Vertragsparteien in der Praxis oft große Schwierigkeiten.So soll die vorliegende Arbeit einen Überblick über das System im Allgemeinen geben, deren Charakteristika und heutige Bedeutung näher ausführen und den rechtlichen Rahmen abstecken, in welchem sich das System auf nationaler Ebene bewegt. Des Weiteren wird auf den Franchisevertrag, als Vertrag "sui generis" eingegangen, auf seine Spezifika, möglichen Vertragsbestandteile etc. Danach folgt eine Zusammenfassung der möglichen Auflösungsvarianten dieses Vertrages, und deren Konsequenzen. Für die Ausführungen ist vor allem die vorzeitige Auflösung von Relevanz, da sich hier sehr viele Lösungsmöglichkeiten seitens des Franchisenehmers und ?gebers herausgebildet haben, und sich entsprechend auch unterschiedliche Konsequenzen daraus ergeben. Abschließend geht die Arbeit noch auf den Investitionsersatzanspruch, den Schadenersatz etc ein und zieht zum Schluss noch einen Vergleich zwischen den Ansprüchen.

Zusammenfassung (Englisch)

The master thesis deals with the premature termination of franchise contracts. In the last couple of years there was an enormous growth in franchise systems. Therefore it is very important for the contracting parties to revert to a strong regulation. Lot of countries has franchise law. Since there are no statutory rules in Austria, business parties have problems in this connection. The thesis should give a summery about Franchise, its Characteristics, importance and the legal frame. Furthermore it gives an overview about the franchise contract as a contract "sui generis". A review should demonstrate types and consequences of contract termination. As a result of the premature termination, there are a lot of possibilities of cancellation and consequences. At the end, the assumption deals with compensation for damage and the compensation of investment.