Titelaufnahme

Titel
Pseudowissenschaften im Schulunterricht / vorgelegt von Josef Pinter
Verfasser/ VerfasserinPinter, Josef
Begutachter / BegutachterinMathelitsch Leopold
Erschienen2013
Umfang111 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Pseudowissenschaft / Unterricht / Pseudowissenschaft / Unterricht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-51747 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Pseudowissenschaften im Schulunterricht [1.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit behandelt die Unterscheidung zwischen Wissenschaft und Pseudowissenschaft anhand ausgewählter Beispiele. Zielgruppe sind Lehrkräfte, die damit verlässliche Unterlagen zur Umsetzung dieser Thematik im Unterricht bekommen sollen. Zu Beginn wird erklärt, was Pseudowissenschaften kennzeichnet und was sie von echter Wissenschaft unterscheidet.Im Hauptteil der Arbeit werden aktuelle, weit verbreitete Beispiele von Pseudowissenschaften diskutiert: Wünschelrutengehen, Lichtnahrung, Homöopathie und Grander-Wasser. Es werden die Phänomene jeweils in ihrer historischen Entwicklung und in ihrer derzeitigen Darstellung gezeigt. Dem werden physikalisches Wissen und experimentelle Untersuchungen gegenübergestellt, die darauf hinweisen, dass die angebliche Wissenschaft in den Bereich der Pseudowissenschaft gehört. Abschließend wird noch erklärt, warum sich die Pseudo-wissenschaften trotzdem so hoher Beliebtheit erfreuen bzw. warum sie bei manchen Menschen reale Wirkungen erzielen.

Zusammenfassung (Englisch)

The present diploma thesis discusses the difference between science and pseudo-science on the basis of chosen examples. Target audience are teachers, who get background information that can be used in the preparation of their school lessons. At the beginning a definition of pseudo-science is given and the difference between pseudo- and real science is explained. In the main part four well-known pseudo-sciences are discussed: dowsing, light nutrition, homeopathy and grander-water. The description of these phenomena is divided into a historical evolution of the phenomenon and the description out of a pseudo-scientific point of view. It continues with physical background information and experimental investigations which provide an indication that the science belongs to the field of pseudo-science. At the end of each chapter the thesis reviews, why pseudo-sciences have such a good reputation and why pseudo-sciences can have real effects on some people.