Titelaufnahme

Titel
Einflussfaktoren zur Förderung der sozialen Kompetenz in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung / vorgelegt von Franziska Pöltl
Verfasser/ VerfasserinPöltl, Franziska
Begutachter / BegutachterinPur-Nijhof, Ingeborg
Erschienen2013
UmfangVI, 102, II Bl. Anh.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Krankenpflegeschule / Sozialkompetenz / Krankenpflegeschule / Sozialkompetenz / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-51373 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einflussfaktoren zur Förderung der sozialen Kompetenz in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung [1.72 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

?Einflussfaktoren zur Förderung der sozialen Kompetenz inder Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung?Zum professionellen Verhaltensrepertoire einer Pflegeperson gehören neben fach-lich-methodische Kompetenzen auch sozial-kommunikative Kompetenzen. Die Fragestellung dieser Literaturarbeit lautet: Wie kann soziale Kompetenz im Gesundheits- und Krankenpflegeunterricht gefördert werden? Der erste Teil dieser Arbeit widmet sich der näheren Beschreibung dessen, was Kompetenzen sind und nimmt detaillierter die sozial-kommunikative Kompetenz in den Fokus. Es werden Merkmale kompetenter Verhaltensweisen aufgezeigt, die insbesondere für künftige Berufsangehörige in der Gesundheits- und Krankenpflege von Bedeutung sind. Weiteres wird auf die Ausbildung von sozial kompetenten Verhaltensweisen eingegangen. Modellhaft wird dargelegt, wie sozial kompetentes Verhalten erlernt bzw. modifiziert werden kann. Pädagogische Initiativen zur Förderung bzw. Entwicklung von sozial-kommunikativer Kompetenz werden dargestellt. Im zweiten und praktischen Teil dieser Arbeit wird am Beispiel eines Unterrichts-themas aufgezeigt und begründet, wie handlungsorientierter Unterricht zur Förde-rung der sozial-kommunikativen Kompetenz beitragen kann.Dieses Beispiel soll zeigen, dass in jedem Unterrichtsfach und jeder Unterrichts-einheit sozial-kommunikative Lernziele eingebaut werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

?Factors of influence to encourage social competences within the health care and nursing education?Beside functional?methodic competences a professional behavior of the nursing staff needs also social-communicative skills. The question of this literature work is: How the social competence can be encouraged within the education of health care and nursing? The first part of this work deals with a detailed description of the competences and focuses on the social-communicative competences. Attributes of competent behavior are illustrated, that have a special importance for future employees within the health care and nursing sector. Exemplary it is shown, how social professional behavior can be learnt and modified. Pedagogical initiatives of the support / development of social-communicative competence will be presented.Within the second and practical part of the work, it will be shown by an exempla-ry education topic, how activity-oriented education can contribute to social-communicative competence.This example should show that within every education topic and every education unit social-communicative teaching aims can be integrated.