Titelaufnahme

Titel
The American Flapper : male fiction or real emancipated women of the 1920s? / vorgelegt von Susanne Kastberger
Verfasser/ VerfasserinKastberger, Susanne
Begutachter / BegutachterinHölbling Walter
Erschienen2013
Umfang77 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Fitzgerald, Francis Scott <The great Gatsby> / Hemingway, Ernest <The sun also rises> / Fitzgerald, Zelda <Save me the waltz> / Frau <Motiv> / Fitzgerald, Francis Scott <The great Gatsby> / Hemingway, Ernest <The sun also rises> / Fitzgerald, Zelda <Save me the waltz> / Frau <Motiv> / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-51320 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The American Flapper [1.31 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit untersucht die Rolle des Amerikanischen Flapper Girls, ein neuer Typ Frau der 1920er Jahre, und ihre Darstellung in der amerikanischen Literatur dieser Zeitperiode. Die untersuchten Schlüsselfragen befassten sich mit der tatsächlichen Definition eines Flapper Girls, den Umständen unter denen sie auftauchten und ob die weiblichen Hauptcharaktere von F. Scott Fitzgeralds Roman The Great Gatsby, Ernest Hemingways The Sun Also Rises und Zelda Fitzgeralds Save Me The Waltz auch Repräsentantinnen dieses Typs Frau waren. Der erste Teil befasst sich mit dem sozialen und historischen Hintergrund der 1920er Jahre. Dies ist die notwendige Hintergrundinformation um erkennen zu können was genau ein Flapper Girl charakterisiert, wofür sie stand und ob die Darstellung der Frau, in den vorher genannten Romanen, realistisch und authentisch ist. Der zweite Teil gibt eine kurze Einführung in die Literatur der 1920er Jahre um herausfinden zu können auf welche Themen sich Schriftsteller dieser Zeit konzentrierten und was die Literatur dieser Zeit ausmachte.Im dritten Teil dieser Diplomarbeit werden die weiblichen Hauptcharaktere aus The Great Gatsby, The Sun Also Rises und Save Me the Waltz analysiert in Bezug auf Lebensstil, Sexualität und (finanzielle) Unabhängigkeit, da das amerikanische Flapper Girl sich genau in diesen Kategorien am meisten von Frauen vorheriger Generationen unterscheidet. Abschließend werden die zuvor besprochenen Themen zusammengefasst und es wird ein Resümee der gewonnenen Erkenntnisse gezogen.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis investigates the role of the American flapper, a type of the New American woman that emerged in the 1920s, and its representation in American literature of this period of time. In the first part of this thesis an overview of the historical as well as social background of the 1920s is given. This is the necessary background information to find out what the flapper was, what she stood for, and whether the writer?s depictions of women in the 1920s offer accurate and authentic accounts of real women who lived during this decade.The second part gives a short introduction to general writings of the 1920s in order to find out on what topics writers of that period concentrated on and what the literature of the 1920s generally was.In the third part of this thesis, the main female figures from The Great Gatsby, The Sun Also Rises and Save Me the Waltz are described and analyzed in terms of lifestyle, independence and sexuality as these are the most important factors regarding how flappers differed from women of previous generations. Finally, a conclusion is given to analyze all the insights gained.