Titelaufnahme

Titel
Evaluierung des Einsatzes von Therapiebegleithunden zur Förderung sozialpädagogischer Inklusion. TAPS TIERE ALS PÄDAGOGISCHE STÜTZE.Der Einsatz von Therapiehunden als sozialpädagogische Intervention zur Förderung schulischer Inklusion
Weitere Titel
Evaluation of animal assisted interventions with therapydogs supporting inclusive settings in context with social pedagogy
Verfasser/ VerfasserinZechner, Kerstin
Begutachter / BegutachterinHeimgartner, Arno
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-121367 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Evaluierung des Einsatzes von Therapiebegleithunden zur Förderung sozialpädagogischer Inklusion. TAPS TIERE ALS PÄDAGOGISCHE STÜTZE.Der Einsatz von Therapiehunden als sozialpädagogische Intervention zur Förderung schulischer Inklusion [1 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Englisch)

Animal assisted interventions nowadays are increasing in the domains of education. The present master thesis tries to show up effects of therapy dog assisted interventions on inclusive pedagogic settings, concerning pupils with special needs and the class communities.Different examples of animal assisted pedagogic are compared. Based on these programms it was tried to develop a personal concept of animal assisted pedagogic in the classroom, named “TAPS”. For evaluation two scientific observations in primaryschool under the aspect of inclusion were implemented and three guidline-based interviews with primar school teachers were held. The present papers shows that the intervention of “therapy dogs” in the classroom bases positive consequences for the quality of inclusion at school.