Titelaufnahme

Titel
Geocaching am Plabutsch : eine geowissenschaftliche Schatzsuche zur Ergänzung des Biologie- und Geographieunterrichts / vorgelegt von Verena Merl
Weitere Titel
Geocaching on the Plabutsch. A geoscientific treasure hunt as addition to Biology and Geography teaching
Verfasser/ VerfasserinMerl, Verena
Begutachter / BegutachterinHubmann Bernhard
Erschienen2013
Umfang168 Bl. : 2 Zsfassungen + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Biologieunterricht / Geocaching / Biologieunterricht / Geocaching / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-51028 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Geocaching am Plabutsch [11.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit ist der pädagogischen Auseinandersetzung mit dem Gebiet rund um den Plabutsch-Bergzug gewidmet.In der Einleitung wird auf den Stellenwert erdwissenschaftlicher Fächer im Schulunterricht eingegangen und es wird versucht einen Einblick in die didaktische Entwicklung der Naturwissenschaften zu gewähren.Dieser Teil befasst sich auch mit dem Freizeitphänomen Geocaching und bietet eine kurze Einführung in die Methoden und Vielfalt des Geocaching und den unterrichtsrelevanten Aspekten.Der Hauptteil der Arbeit ist in einen für LehrerInnen relevanten Teil und einen schülerInnenorientierten Geotrail untergliedert und beschäftigt sich zunächst mit den geologischen Grundlagen des Plabutschgebietes. Dabei wird auf das Grazer Paläozoikum und den Plabutsch aus erdwissenschaftlicher Sicht eingegangen.Das LehrerInnenhandbuch dient zur Unterstützung und Hintergrundinformation für die Begleitpersonen der Geocache-Tour sowie als interessante Informationsquelle für Lehrende.Der Geotrail selbst ist in neun Stationen untergliedert und jeweils in drei Bereiche unterteilt, die als Geo-Facts eine allgemeine Geologie, als Geo-Data einige regionale Aspekte und als Geo-Acts verschiedene aktive Aufgabenstellungen bieten. Diese Diplomarbeit soll als Verbindung zwischen geologischer Theorie und outdoorpädagogischer Praxis einen Beitrag zur Attraktivität der Erdwissenschaften im Lehrplan des Biologie-und Geographieunterrichts leisten und den regulären Unterricht sinnvoll ergänzen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis focuses on the examination of the mountain Plabutsch and the area around it in terms of its usage for school lessons.The introduction deals with the value of geoscientific subjects at school and an insight into the educational development of the natural sciences is given. Furthermore, this part explains the term Geocaching. The main part of this paper starts off with geologic information about the Plabutsch and is then split into one part for teachers and one for students (Geotrail). Moreover, the palaeozoic era in Graz is explained and information about the Plabutsch from an earth-scientific point of view is given. The teacher guide serves as support for the chaperons of the Geocache tour and gives detailed background information. The Geotrail itself is divided into nine stations. Each station consists of three sections. Firstly, Geo-Facts provides general geologic information. Secondly, Geo-Data gives information about regional aspects and finally, Geo-Acts offers different active tasks. This thesis makes a connection between geologic theory and outdoor practise. It helps to make geology more attractive for teaching at school and complements the biology and geography curricula reasonably. ?

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 140 mal heruntergeladen.