Titelaufnahme

Titel
Molecular characterization of outer membrane vesicles and expression regulation of membrane proteins in Vibrio cholerae / Sandra Feichter
Verfasser/ VerfasserinFeichter, Sandra
Begutachter / BegutachterinReidl Joachim ; Zangger Klaus
Erschienen2013
Umfang96 Bl. : 2 Zsfassungen ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2013
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Vibrio cholerae / Hüllmembran / Membranproteine / Vibrio cholerae / Hüllmembran / Membranproteine / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-50272 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Molecular characterization of outer membrane vesicles and expression regulation of membrane proteins in Vibrio cholerae [1.8 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wie alle bisher untersuchten Gram-negativen Bakterien, sekretiert auch Vibrio cholerae Aussenmenbran vesikel (OMVs). Diese OMVs können aufgereinigt und als Impfstoff verwendet werden. Im Maus Modell führt die Immunisierung mit V. cholerae OMVs zu einer stabilen, lange andauernden und protektiven Immunantwort. In dieser Studie wird die Idee behandelt die Fimbrien von enterotoxigenen Escherichia coli (ETEC) auf OMVs von V. cholerae zu exprimieren, um das Spektrum des potentiellen Cholera Impfstoffes zu erweitern. Dieser Ansatz kombiniert die stabile Immunantwort, die von V. cholerae OMVs hervorgerufen wird, mit den heterolog exprimierten Antigenen an der Oberfläche der OMVs. Für die Expression wurden die häufig vorkommenden ETEC Fimbrien CFAI, Cs2 und Cs3 gewählt. Das Potential dieses Ansatzes wurde in einer Immunisierungsstudie untersucht. Das Endziel ist die Entwicklung eines kombinierten Impfstoffes, der zur Bekämpfung beider Pathogene in dritte Welt Ländern verwendet werden kann.In der Aussenmembran von V. cholerae gehören die Porine OmpU und OmpT zu den häufigsten Proteinen. Die Gene ompU und ompT werden transkriptionell von ToxR, einem konservierten Regulator in V. cholerae, reguliert, der darüber hinaus auch viele Virulenz Gene kontrolliert, zum Beispiel die Gene der ?Vibrio pathogenicity island? und des Phagen CTX?. Bisher war ToxR der einzige bekannte Regulator von OmpU und OmpT. Bei einem Screen wurden das Zwei-Komponenten System OsmRK gefunden, das die Level von OmpU unter hochosmolaren Bedingungen beeinflusst. Noch ist nicht bekannt, ob OsmRK OmpU Level direkt über das Binden an den ompU Promotor beeinflusst, oder indirekt über einen Einfluss auf toxR. Diese Studie charakterisiert die Interaktion zwischen OsmR und den ompU und toxR Promotoren. Weiters wird nach weiteren Interaktionspartnern des OsmRK Systems gesucht um seine Rolle in der Genregulation in V. cholerae besser definieren zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

Like all monitored Gram-negative bacteria, Vibrio cholerae secrets outer membrane vesicles (OMVs). These OMVs can be purified and used for vaccination. In the mouse model immunization with V. cholerae OMVs induces a robust, long-lasting and protective immune response. Here we report the idea to express enterotoxigenic Escherichia coli (ETEC) fimbriae on OMVs derived from V. cholerae to broaden the spectrum of a vaccine candidate. This design combines the stable immune response induced by vaccination with V. cholerae OMVs with the stable expression of heterologous antigens on the surface of these OMVs. The common ETEC fimbriae CFAI, Cs2 and Cs3 were chosen for expression. The potential of this vaccine approach was investigated in vaccination trials. The final goal is the development of a combined vaccine that can be used to fight infection by both pathogens in third world countries. In the Vibrio cholerae outer membrane the porins OmpU and OmpT belong to the most common proteins. The genes ompU amd ompT are transcriptionally regulated by ToxR, a highly conserved regulator in V. cholerae, which in addition controls many virulence associated genes, e.g. those encoded by the ?Vibrio pathogeniciy island? and CTX? phages. So far, ToxR is thought to represent the only regulator of OmpU and OmpT expression. A screen revealed that the two- component regulatory system, termed OsmRK, influences the levels of OmpU under high osmolarity conditions. It is not known if OsmRK regulates OmpU levels directly, via activation of the ompU promoter, or if it acts on the transcription of toxR. This study characterizes the interaction of OsmR with ompU and toxR promoters. Additionally, the OsmRK system is further investigated to find possible interaction partners and to define its role in the regulation cascades in V. cholerae.