Titelaufnahme

Titel
Erkennen von Krisen anhand der Unternehmensberichterstattung am Beispiel der Volkswagen AG / Anna Puscarenco, BSC
Weitere Titel
Corporate reporting and the prediction of corporate crises : the example of Volkswagen AG
Verfasser/ VerfasserinPuscarenco, Anna
Begutachter / BegutachterinSchneider, Georg
ErschienenGraz, Oktober 2017
Umfangix, 112 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-120194 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Erkennen von Krisen anhand der Unternehmensberichterstattung am Beispiel der Volkswagen AG [1.68 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der heutigen Zeit sind die Unternehmen aufgrund der Marktanforderungen einem ständigen Wandel unterworfen. Vielfach gehen diesen Veränderungen Unternehmenskrisen voraus, die große Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg haben und somit ein Weiterbestehen der Unternehmen sehr schwer oder sogar unmöglich machen. Der dabei entstandene wirtschaftliche Schaden ist sowohl für die internen Adressaten als auch für die externen Adressaten mit weitreichenden Konsequenzen verbunden. Es ist daher vorteilhaft Unternehmenskrisen frühzeitig zu erkennen um entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Die hier vorliegende Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, den Entstehungsprozess von Unternehmenskrisen anhand theoretischer und praktischer Gesichtspunkte zu analysieren, sowie deren Ursachen und Erkennungsmerkmale zu identifizieren. Des Weiteren wird anhand der aktuellen Unternehmensberichterstattung auf Basis der Jahresabschlussanalyse und der Lageberichtanalyse gezeigt, welche Indikatoren für die Erkennung von Unternehmenskrisen geeignet sind. Zum besseren Verständnis und zur Unterstützung der theoretischen Grundlagen wird eine wirtschaftliche Situationsanalyse anhand eines praktischen Beispiels durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Lage rund um die „Abgasthematik“ wurde dafür die Volkswagen AG ausgewählt. Es wird gezeigt, ab welchem Zeitpunkt die bei der Volkswagen AG vorherrschende Unternehmenskrise erstmals identifiziert werden konnte, bzw. wie sich deren weiterer Verlauf auf die Unternehmenslage ausgewirkt hat. Bei der praktischen Analyse der Unternehmenssituation wird ebenfalls gezeigt, mit welchen Herausforderungen Analysten konfrontiert werden und wie durch die Kombination verschiedener Kommunikationsinstrumente auf ein präziseres Analyseergebnis geschlossen werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Todays companies are subject to perpetual change as market requirements vary from day to day. Furthermore, changes in companies are increasing due to economic crises. They may have a huge impact on the companies daily business, so in extreme cases it is very hard for them to survive. From an economic point of view, an economic slowdown also has ramifications for businesses and people that are in a relationship with the affected companies. People that belong to the affected companies as well as external persons both have to live with the consequences that arise from such crises. Therefore, it is of significant advantage to identify crises affecting companies in a timely manner. Moreover, it is in the interest of all involved parties to introduce appropriate countermeasures. The aim of this thesis is to investigate the formation process of these crises. In this study, investigations are based on both theoretical and practical aspects. The reasons for crises and their distinctive features are analysed as a first step. In a second step, the communication channels used for transmitting public information are dissected. Consolidated financial statements and the management reports can be analysed in order to obtain more information to help assess if companies tend to enter crises. In part of this thesis, the most important key performance indicators are shown and described in detail. In order to strengthen the theoretical fundamentals, an examination of the wealth of the Volkswagen Corporation is performed. This is of particular interest as Volkswagen is currently struggling with a crisis. It is shown, at which point in time it became possible to identify the crisis. Furthermore, the progress of the crisis and its impact on the companies wealth are revealed. Last but not least, the challenges that came up during the investigations are discussed in some detail.