Titelaufnahme

Titel
Der Einfluss von Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf Gruppenarbeiten in kaufmännnischen Schulen / Sabine Uray
Verfasser/ VerfasserinUray, Sabine
Begutachter / BegutachterinStock Michaela
Erschienen2012
Umfang104 Bl. : 2 Zsfassungen
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2012
Anmerkung
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Jugend / Migrationshintergrund / Gruppenunterricht / Jugend / Migrationshintergrund / Gruppenunterricht / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-46346 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Einfluss von Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf Gruppenarbeiten in kaufmännnischen Schulen [1.2 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Gruppenarbeit ist, neben dem Frontalunterricht, eine bekannte Unterrichtsmethode. Durch den Einsatz von Gruppenarbeiten ergeben sich viele Vorteile für alle SchülerInnen. Sie kann die Kreativität und Flexibilität der SchülerInnen fördern, die Sicherheit und das Selbstvertrauen stärken und ihnen Freude am Lernen vermitteln. Gleichzeitig wird auch das Fachwissen gelernt und es kommt zur besseren Klärung und Durchdringung des Lernstoffes. Aus diesen und mehr Gründen sind Gruppenarbeiten aus dem heutigen Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Jedoch stellt sich die Frage, ob in der Schulpraxis bei einem steigenden Anteil von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den Klassen der Aspekt der verschiedenen Kulturen der Klassenmitglieder berücksichtigt wird. Interessant ist, ob es einen Unterschied machen könnte, ob und auf welche Art die Vorbereitung speziell auf das Arbeiten in gemischten Gruppen stattfindet und ob das Einbeziehen der verschiedenen Kulturen einen Unterschied für die Qualität der Gruppenarbeiten ausmachen könnte. Daraus folgend stellt sich die Frage, was Gruppenarbeiten mit ÖsterreicherInnen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund bei entsprechender Vorbereitung und Begleitung erzielen können. Die Forschungsfrage dieser Arbeit ergibt sich aus diesen Überlegungen: Welchen Einfluss haben Jugendliche mit Migrationshintergrund auf Gruppenarbeiten in kaufmännischen Schulen? Um diese zu beantworten sollen im ersten Kapitel die Begriffe Migration, sowie SchülerIn mit Migrationshintergrund und im zweiten Kapitel die Begriffe Gruppe, Gruppendynamik und Gruppenarbeiten in der Schule theoretisch aufgearbeitet werden. Zusammen mit dieser Theorie und auf Basis von zwölf Leitfaden-Interviews mit LehrerInnen und SchülerInnen zweier Handelsakademien in Graz soll danach die Forschungsfrage analysiert und diskutiert werden. Auch sollen aus der Theorie und der empirischen Untersuchung Empfehlungen für die schulische Praxis gegeben werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Group work is besides ex-cathedra teaching a common teaching method in school. Through the use of group works all students gain a lot of advantages. It can help to develop the creativity and flexibility of the teenagers as well as strengthen the certainty and the self-confidence and also communicates joy over learning. At the same time the know-how will be learned and the students are able to actually apply the concept of learning by doing. These are only a few reasons why it shouldn?t be conceivable to teach classes without using the method group work. Based on this it?s interesting to know if there is any attention paid to the fact of multiple cultures in classes. Especially since the number of students with different cultures is constantly increasing. Particularly of interest is if it could make a difference, if and how the preparation of classes is done due to working in blended groups with different cultures. Further is interesting if this would make a difference to the quality of the group works. This leads to the question what group works with Austrian students and students with migration background can achieve when proper prepared and accompanied. The research question is a consequence of these considerations: What are the influences of adolescents with migration background on group works in commercial schools? To answer this question there will be a clarification of the terms migration as well as student with migration background in the first chapter and in the second chapter the terms group, group dynamics and also group works in schools. Together with the theoretical parts of this paper and based on twelve guideline interviews with teachers and students of two Business Academies in Graz, there will be the research question analyzed and discussed. Also based on the theory and the empirical research there will be recommendations given for the educational practice.