Titelaufnahme

Titel
Gründungsformalitäten österreichischer Gesellschaftsformen im Vergleich / von Stefan Hajdinyak
Verfasser/ VerfasserinHajdinyak, Stefan
Begutachter / BegutachterinGrünwald Alfons
Erschienen2013
UmfangVI, 58 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Unternehmensgründung / Gesellschaftsform / Österreich / Unternehmensgründung / Gesellschaftsform / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-49872 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gründungsformalitäten österreichischer Gesellschaftsformen im Vergleich [0.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Gründungsformalitäten österreichischer Gesellschaftsformen und behandelt deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede.Am Anfang befindet sich eine grobe Einteilung der Gesellschaftsformen in Personen- und Kapitalgesellschaften. Daraufhin werden die Wesensmerkmale der einzelnen Gesellschaftsformen erörtert, die wiederum Basis für unterschiedliche Gründungsformalitäten sind. Unterschiedliche Gründungsformalitäten haben unterschiedliche Regelungsziele.Der Hauptteil beinhaltet eine Analyse der Gründungsformalitäten und erläutert deren Zweck und Wirkung. Zu diesen Gründungsformalitäten zählen etwa Formvorschriften für den Gesellschaftsvertrag, Musterzeichnungen der Namensunterschrift, Eintragungserfordernisse für das Firmenbuch und Eintragungskosten.Während Formvorschriften die den Gesellschaftsvertrag betreffen grundsätzlich dem Gesellschafterschutz dienen, widmen sich Eintragungserfordernisse für das Firmenbuch hauptsächlich dem Publizitäts- und Öffentlichkeitsschutz. Regelungen für den Gläubigerschutz finden sich vor allem in jenen Bestimmungen die mit der Einlagenverpflichtung zusammenhängen.Abschließend erfolgt ein Vergleich der Gründungsformalitäten von Personen- und Kapitalgesellschaften.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is about creation formalities of Austrian companies and discusses their similarities and differences. At the beginning there is a rough classification of the various companies.Then, the characteristics of the various companies are discussed, because they are basic for the different creation formalities.Different creation formalities have different regulatory objectives.The main part is an analyzing part of the creation formalities and explains their purpose and effect.Creation formalities are for example requirements for the contract of association, sample drawings of the signature, registration requirements for the comercial register and registration costs.While creation formalities relating to the contract of association basically protect shareholders, registration requirements mainly protect the publicity and customers. Regulations for the protection of creditors are mostly found in those provisions relating to the deposit obligation.Finally, there is a comparison of the creation formalities of Austrian ?Personengesellschaften? and ?Kapitalgesellschaften?.